Erkunde Gehen, Einfach und noch mehr!

Schon mal überlegt, einfach nicht zum Meeting zu gehen? Und jetzt kommen Sie mir nicht mit "Das geht doch nicht! Das ist üblich, dass man da hingeht!" Klar, es ist kein leichter Schritt, eine etablierte Meetingkultur systematisch abzulehnen. Aber wenn Sie außerhalb Ihrer Komfortzone einmal etwas bewusst anders machen, werden Sie staunen, welche gewinnbringenden Veränderungen Sie dadurch anstoßen können ...

Schon mal überlegt, einfach nicht zum Meeting zu gehen? Und jetzt kommen Sie mir nicht mit "Das geht doch nicht! Das ist üblich, dass man da hingeht!" Klar, es ist kein leichter Schritt, eine etablierte Meetingkultur systematisch abzulehnen. Aber wenn Sie außerhalb Ihrer Komfortzone einmal etwas bewusst anders machen, werden Sie staunen, welche gewinnbringenden Veränderungen Sie dadurch anstoßen können ...

Trotz des klaren Ziels "Weltmeister werden" sind die Jungs immer auf dem Teppich geblieben, jetzt haben wir den Pokal. Was können Führungskräfte von unseren Weltmeistern lernen?  www.markus-jotzo.com/blog

Trotz des klaren Ziels "Weltmeister werden" sind die Jungs immer auf dem Teppich geblieben, jetzt haben wir den Pokal. Was können Führungskräfte von unseren Weltmeistern lernen? www.markus-jotzo.com/blog

Nicht weil der große Schritt unbedingt gelungen ist. Sondern weil ihr ihn gewagt habt und weil ihr unendlich viel gelernt habt.

Nicht weil der große Schritt unbedingt gelungen ist. Sondern weil ihr ihn gewagt habt und weil ihr unendlich viel gelernt habt.

Sich zu überwinden, kostest Kraft.

Sich zu überwinden, kostest Kraft.

Oft wissen Menschen gar nicht, was alles in ihnen steckt – bis sie gezwungen sind, es herauszufinden.

Oft wissen Menschen gar nicht, was alles in ihnen steckt – bis sie gezwungen sind, es herauszufinden.

Ist die Generation Y, auch Millenials genannt, also die um die Jahrtausendwende geborenen zukünftigen Mitarbeiter, wirklich so anders als die heutigen Arbeiter? Ich glaube das nicht. Führung ist Führung. Wenn Chefs die Basics beherrschen würden, dann wäre auch die Generation Y zufriedener.

Ist die Generation Y, auch Millenials genannt, also die um die Jahrtausendwende geborenen zukünftigen Mitarbeiter, wirklich so anders als die heutigen Arbeiter? Ich glaube das nicht. Führung ist Führung. Wenn Chefs die Basics beherrschen würden, dann wäre auch die Generation Y zufriedener.

Sie kennen bestimmt das Phänomen der selektiven Wahrnehmung. Was hat das mit exzellenter Führung zu tun? www.markus-jotzo.com/blog

Sie kennen bestimmt das Phänomen der selektiven Wahrnehmung. Was hat das mit exzellenter Führung zu tun? www.markus-jotzo.com/blog

Flexible Arbeitsbedingungen sind klasse! Wenn Privatleben und Beruf zu sehr ineinander fließen, wird es problematisch.

Flexible Arbeitsbedingungen sind klasse! Wenn Privatleben und Beruf zu sehr ineinander fließen, wird es problematisch.

Wie solltest Du Dich im Meeting präsentieren? So geht’s!

Weltweite Umfrage gibt endlich Antwort: Führungskräfte verraten: Diese Fähigkeiten suchen wir bei unserem Nachwuchs

Wie solltest Du Dich im Meeting präsentieren? So geht’s!

Viele Ideen klingen unrealistisch - und zwar so lange, bis jemand kommt und sie in die Tat umsetzt!  Deshalb: Nur Mut, spinnen Sie neue Ideen und setzten Sie sie in die Tat um! Nur so entwickeln Sie etwas Neues und Einzigartiges!

Viele Ideen klingen unrealistisch - und zwar so lange, bis jemand kommt und sie in die Tat umsetzt! Deshalb: Nur Mut, spinnen Sie neue Ideen und setzten Sie sie in die Tat um! Nur so entwickeln Sie etwas Neues und Einzigartiges!

Pinterest
Suchen