Erkunde Dark Denim, Ringe und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Produkt der Woche – Dark Denim goodsociety Dark Denim gehört gerade zu unseren Lieblingen, Röcke und Hemden haben wir Euch bereits hier und hier ans Herz gelegt und werfen heute noch das klassische Jeanshemd in den Ring – von goodsociety. Sie ist aus 98% GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle in Italien gefertigt, wo übrigens auch 95% aller Materialien gesourced werden. Zusammen mit der Umweltschutz-Organisation Treedom fördert das Label außerdem den Wiederaufbau von Wäldern – Baum pflanzen? Hier…

Produkt der Woche – Dark Denim goodsociety Dark Denim gehört gerade zu unseren Lieblingen, Röcke und Hemden haben wir Euch bereits hier und hier ans Herz gelegt und werfen heute noch das klassische Jeanshemd in den Ring – von goodsociety. Sie ist aus 98% GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle in Italien gefertigt, wo übrigens auch 95% aller Materialien gesourced werden. Zusammen mit der Umweltschutz-Organisation Treedom fördert das Label außerdem den Wiederaufbau von Wäldern – Baum pflanzen? Hier…

FAIR-A-PORTER - TOMS – Der gebürtige Texaner Blake Mycoskie fühlt...

FAIR-A-PORTER - TOMS – Der gebürtige Texaner Blake Mycoskie fühlt...

Trend – CapesCapes sind das Pendant zum Kleid: Einfach überwerfen, fertig! Mich erinnern sie auch an meine Kindheit und die Kuscheldecke, mit der meine Mutter mich immer zugedeckt hat. Vielleicht teilen einige Designer diese Erinnerung – in jedem Fall gibt es in diesem Herbst jede Menge Capes. Stella McCartney und Avant Toi Capes beispielsweise bieten sie mit Hahnentritt- und Karomuster. Avant Toi lässt alle Produkte in Italien fertigen und setzt auf Handarbeit, das französische Label A.P.C…

Trend – CapesCapes sind das Pendant zum Kleid: Einfach überwerfen, fertig! Mich erinnern sie auch an meine Kindheit und die Kuscheldecke, mit der meine Mutter mich immer zugedeckt hat. Vielleicht teilen einige Designer diese Erinnerung – in jedem Fall gibt es in diesem Herbst jede Menge Capes. Stella McCartney und Avant Toi Capes beispielsweise bieten sie mit Hahnentritt- und Karomuster. Avant Toi lässt alle Produkte in Italien fertigen und setzt auf Handarbeit, das französische Label A.P.C…

Sometimes falling hard for ethical fashion isn´t so easy. A lot of the beautifully minded fashion just isn´t beautiful. Then again, there´s lots of high street fashion that´s ugly as hell as well. Fair-a-porter is all about best practice – in terms of ethical production as well as fashions’ beautiful appeal. New Yorker Designer John Patrick devotes his energy to this cause as well – and has been doing so for the last 13 years with his line ORGANIC by John Patrick. I will offer you some ...

Sometimes falling hard for ethical fashion isn´t so easy. A lot of the beautifully minded fashion just isn´t beautiful. Then again, there´s lots of high street fashion that´s ugly as hell as well. Fair-a-porter is all about best practice – in terms of ethical production as well as fashions’ beautiful appeal. New Yorker Designer John Patrick devotes his energy to this cause as well – and has been doing so for the last 13 years with his line ORGANIC by John Patrick. I will offer you some ...

NYFW – Rag & BoneDer internationale Fashion Week Marathon hat in New York begonnen. Heute zeigen zwei Briten mit ihrem amerikanischen Label Rag & Bone wie sie sich den kommenden Winter vorstellen. Mal sehen was sie im James A. Farley Post Office in Chelsea präsentieren. Denn Marcus Wainwright und David Neville, die eigentlich „nur“ vorhatten, die perfekte Jeans zu entwerfen, haben sich seit 2002 zu überzeugenden Vertretern des urbanen Cool entwickelt. Eben erst zeigten sie eine ...

NYFW – Rag & BoneDer internationale Fashion Week Marathon hat in New York begonnen. Heute zeigen zwei Briten mit ihrem amerikanischen Label Rag & Bone wie sie sich den kommenden Winter vorstellen. Mal sehen was sie im James A. Farley Post Office in Chelsea präsentieren. Denn Marcus Wainwright und David Neville, die eigentlich „nur“ vorhatten, die perfekte Jeans zu entwerfen, haben sich seit 2002 zu überzeugenden Vertretern des urbanen Cool entwickelt. Eben erst zeigten sie eine ...

Kitten Heels – Jetzt wird’s klein. Oder besser: Wir werden klein. Denn die Stummelabsätze, pardon –  Kitten Heels – sind zurück. Maximal fünf Zentimeter gewinnt man in ihnen an Länge, immerhin spaziert man auf dem sanft geschwungenen Absatz aber bequemer als in High Heels und weniger trampelig als in flachen Sandalen. Sind Stella McCartney, Saint Laurent und Bottega Veneta Frauenversteher, weil sie auf den Kitten Heel setzen? Möglich. Vielleicht zollen sie auch einfach Audrey Hepburn Tribut…

Kitten Heels – Jetzt wird’s klein. Oder besser: Wir werden klein. Denn die Stummelabsätze, pardon – Kitten Heels – sind zurück. Maximal fünf Zentimeter gewinnt man in ihnen an Länge, immerhin spaziert man auf dem sanft geschwungenen Absatz aber bequemer als in High Heels und weniger trampelig als in flachen Sandalen. Sind Stella McCartney, Saint Laurent und Bottega Veneta Frauenversteher, weil sie auf den Kitten Heel setzen? Möglich. Vielleicht zollen sie auch einfach Audrey Hepburn Tribut…

TOMS – Der gebürtige Texaner Blake Mycoskie fühlt sich Mensch und Natur gegenüber verantwortlich – und handelt konsequent. Vor acht Jahren gründete er sein Unternehmen TOMS auf dem Prinzip “One for One”. Für jedes verkaufte Paar Schuhe, spendet er ein weiteres an bedürftige Kinder. Für jede Sonnenbrille, die er verkauft, unterstützt er einen Sehgeschädigten bei der Therapie zur Wiederherstellung seines Augenlichts. Mit diesem Prinzip ist er erfolgreich und engagiert sich darüber ...

TOMS – Der gebürtige Texaner Blake Mycoskie fühlt sich Mensch und Natur gegenüber verantwortlich – und handelt konsequent. Vor acht Jahren gründete er sein Unternehmen TOMS auf dem Prinzip “One for One”. Für jedes verkaufte Paar Schuhe, spendet er ein weiteres an bedürftige Kinder. Für jede Sonnenbrille, die er verkauft, unterstützt er einen Sehgeschädigten bei der Therapie zur Wiederherstellung seines Augenlichts. Mit diesem Prinzip ist er erfolgreich und engagiert sich darüber ...

Little-a-like –  Partnerlook ist uncool? Im Fall der „Little-a-like“ Kollektion ist das ausnahmsweise anders. Das Model Elisa hat für den italienischen Online-Retailer Yoox eine Mutter und Kind-Kollektion entworfen. Sie ist inspiriert von Ägypten – daher stammt auch die Baumwolle – und Italien – dort wird die Kleidung gefertigt. Für die Damen gibt es sommerliche Kleider, für die Kleinen dazu passende Strampler, T-Shirts und Kleider. Lebevolle Stickereien und Streifen prägen die Kollektion…

Little-a-like – Partnerlook ist uncool? Im Fall der „Little-a-like“ Kollektion ist das ausnahmsweise anders. Das Model Elisa hat für den italienischen Online-Retailer Yoox eine Mutter und Kind-Kollektion entworfen. Sie ist inspiriert von Ägypten – daher stammt auch die Baumwolle – und Italien – dort wird die Kleidung gefertigt. Für die Damen gibt es sommerliche Kleider, für die Kleinen dazu passende Strampler, T-Shirts und Kleider. Lebevolle Stickereien und Streifen prägen die Kollektion…

Coats –  I used to think that a Burberry trenchcoat was a great fashion classic. That´s until I visited the brands’ Milan showroom and felt like I had just entered a gigantic JCPenney´s. Any item of clothing you could fathom – they had it. In any size, any color and a variety of different materials. Holding on to the phantasy that the British brand produced fashion and wasn´t merely churning out goods was hard.  I have to admit to myself, though, that it´s all a matter of presentation. When…

Coats – I used to think that a Burberry trenchcoat was a great fashion classic. That´s until I visited the brands’ Milan showroom and felt like I had just entered a gigantic JCPenney´s. Any item of clothing you could fathom – they had it. In any size, any color and a variety of different materials. Holding on to the phantasy that the British brand produced fashion and wasn´t merely churning out goods was hard. I have to admit to myself, though, that it´s all a matter of presentation. When…

4 unter 100 – Ethical Edit  Dies ist ein Anti-Vorurteils-Post. Vorurteil Nummer eins: Nachhaltige Mode sieht piefig aus. Oder spießig. Oder ökig. Oder beides. Seht selbst: Das stimmt nicht. Vorurteil Nummer zwei: Nachhaltige Mode ist abartig teuer und kein Mensch kann sie sich leisten. Stimmt auch nicht, wie unsere heutige Auswahl „Vier unter 100“ zeigt. Bei hessnatur zum Beispiel gibt es diesen streichelweichen Pullover aus australischer Schurwolle, der in Schottland produziert wurde. Auch…

4 unter 100 – Ethical Edit Dies ist ein Anti-Vorurteils-Post. Vorurteil Nummer eins: Nachhaltige Mode sieht piefig aus. Oder spießig. Oder ökig. Oder beides. Seht selbst: Das stimmt nicht. Vorurteil Nummer zwei: Nachhaltige Mode ist abartig teuer und kein Mensch kann sie sich leisten. Stimmt auch nicht, wie unsere heutige Auswahl „Vier unter 100“ zeigt. Bei hessnatur zum Beispiel gibt es diesen streichelweichen Pullover aus australischer Schurwolle, der in Schottland produziert wurde. Auch…

Pinterest
Suchen