Erkunde Italien, Geschichte und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Ausverkauftes Haus bei der offiziellen Eröffnung von CINEMA! ITALIA! am 12.9. im M. Regisseur und Hauptdarsteller Gianni Di Gregorio stellte seine warmherzige und charmante Komödie BUONI A NULLA (Italien 2014) persönlich vor. Kein schriller Klamauk, sondern ruhige Töne in der Geschichte des Eben-noch-nicht-Rentners Gianni, der ebenso liebenswürdig und charmant daherkommt wie sein Darsteller/Regisseur.

Ausverkauftes Haus bei der offiziellen Eröffnung von CINEMA! ITALIA! am 12.9. im M. Regisseur und Hauptdarsteller Gianni Di Gregorio stellte seine warmherzige und charmante Komödie BUONI A NULLA (Italien 2014) persönlich vor. Kein schriller Klamauk, sondern ruhige Töne in der Geschichte des Eben-noch-nicht-Rentners Gianni, der ebenso liebenswürdig und charmant daherkommt wie sein Darsteller/Regisseur.

Prima Eröffnung von NEW BRITISH CINEMA am 9.1. im Metropolis Kino Hamburg mit der Regisseurin Charlotte Ginsborg, die ihre beiden Kurzfilme SPADE und OVER THE BONES vorstellte, sowie Andrea Arnolds eigenwilliger, aber großartiger filmischer Neuinterpretation des Emily-Brontë-Klassikers WUTHERING HEIGHTS.

Prima Eröffnung von NEW BRITISH CINEMA am 9.1. im Metropolis Kino Hamburg mit der Regisseurin Charlotte Ginsborg, die ihre beiden Kurzfilme SPADE und OVER THE BONES vorstellte, sowie Andrea Arnolds eigenwilliger, aber großartiger filmischer Neuinterpretation des Emily-Brontë-Klassikers WUTHERING HEIGHTS.

Foto: Aaron Brookner, Neffe des Regisseurs Howard Brookner, der das nach dessen Tod in der Versenkung verschwundene filmische Werk seines Onkels (u.a. BURROUGHS – THE MOVIE) wieder zutage gefördert hat. Hier am 23.03.2013 im Metropolis-Kino Hamburg vor der Filmvorführung von BURROUGHS – THE MOVIE.

Foto: Aaron Brookner, Neffe des Regisseurs Howard Brookner, der das nach dessen Tod in der Versenkung verschwundene filmische Werk seines Onkels (u.a. BURROUGHS – THE MOVIE) wieder zutage gefördert hat. Hier am 23.03.2013 im Metropolis-Kino Hamburg vor der Filmvorführung von BURROUGHS – THE MOVIE.

Werner Boote stellte am 24.03.2014 seinen Film POPULATION BOOM als Hamburg-Premiere im ABATON vor. http://www.populationboom.at/index.html

Werner Boote stellte am 24.03.2014 seinen Film POPULATION BOOM als Hamburg-Premiere im ABATON vor. http://www.populationboom.at/index.html

Regisseur Ed Moschitz nach der Vorführung des Dokumentarfilms MAMA ILLEGAL am 13.04.2013 im Metropolis Kino Hamburg im Publikumsgespräch.

Regisseur Ed Moschitz nach der Vorführung des Dokumentarfilms MAMA ILLEGAL am 13.04.2013 im Metropolis Kino Hamburg im Publikumsgespräch.

Die britischen Regisseure Charlotte Ginsborg und Steven Eastwood am 24.1.2015 im #Metropolis Kino Hamburg im Rahmen der Filmreihe NEW BRITISH CINEMA.

Die britischen Regisseure Charlotte Ginsborg und Steven Eastwood am 24.1.2015 im #Metropolis Kino Hamburg im Rahmen der Filmreihe NEW BRITISH CINEMA.

Regisseur Gianni Amelio bei CINEMA! ITALIA! 2014 im METROPOLIS mit  L`INTREPIDO (I 2013). Die Geschichte des Stellvertreters Pane (prima gespielt von Antonio Albanese), der im Italien der Wirtschaftskrise und Globalisierung immer dann eingesetzt wird, wenn irgendwo ein Mitarbeiter ausfällt, gleichgültig in welcher Branche. Ein sympathischer und optimistischer Protagonist in Zeiten der Depression Italiens. Und mindestens die letzte Einstellung erfreut auch Chaplin-Fans.

Regisseur Gianni Amelio bei CINEMA! ITALIA! 2014 im METROPOLIS mit L`INTREPIDO (I 2013). Die Geschichte des Stellvertreters Pane (prima gespielt von Antonio Albanese), der im Italien der Wirtschaftskrise und Globalisierung immer dann eingesetzt wird, wenn irgendwo ein Mitarbeiter ausfällt, gleichgültig in welcher Branche. Ein sympathischer und optimistischer Protagonist in Zeiten der Depression Italiens. Und mindestens die letzte Einstellung erfreut auch Chaplin-Fans.

Mein Film Nr. 9 beim Filmfest Hamburg 2013: Deutschland-Premiere von LE DÉMANTÈLEMENT (Kanada 2013, Regie: Sébastien Pilote) in Anwesenheit des Regisseurs (siehe Foto). Schön fotografiert, gut gespielt (Gabriel Arcand als Farmer Gaby) und eine traurig-schöne Geschichte. Ruhig erzählt und ein wenig konventionell geraten (das muss ja nicht immer schlecht sein).  Mehr zum Film gibt es beim Filmfest Hamburg:  http://www.filmfesthamburg.de/de/programm/film/le-d%c3%a9mant%c3%a8lement/10405

Mein Film Nr. 9 beim Filmfest Hamburg 2013: Deutschland-Premiere von LE DÉMANTÈLEMENT (Kanada 2013, Regie: Sébastien Pilote) in Anwesenheit des Regisseurs (siehe Foto). Schön fotografiert, gut gespielt (Gabriel Arcand als Farmer Gaby) und eine traurig-schöne Geschichte. Ruhig erzählt und ein wenig konventionell geraten (das muss ja nicht immer schlecht sein). Mehr zum Film gibt es beim Filmfest Hamburg: http://www.filmfesthamburg.de/de/programm/film/le-d%c3%a9mant%c3%a8lement/10405

WILLKOMMEN AUF DEUTSCH, Regisseur Hauke Wendler im ABATON Kino Hamburg. Mehr Infos zum Film gibt es auf der Webseite des Films: http://www.willkommen-auf-deutsch.de/ Und hier bei PIER 53 Filmproduktion: http://www.pier53.de/dokfilm/willkommenaufdeutsch.html

WILLKOMMEN AUF DEUTSCH, Regisseur Hauke Wendler im ABATON Kino Hamburg. Mehr Infos zum Film gibt es auf der Webseite des Films: http://www.willkommen-auf-deutsch.de/ Und hier bei PIER 53 Filmproduktion: http://www.pier53.de/dokfilm/willkommenaufdeutsch.html

Regisseur Hicham Ayouch mit seinem intensiven und sehr sehenswerten Film FIÈVRES beim Filmfest Hamburg 2014.

Regisseur Hicham Ayouch mit seinem intensiven und sehr sehenswerten Film FIÈVRES beim Filmfest Hamburg 2014.

Pinterest
Suchen