Explore Haus, Italy, and more!

Ausverkauftes Haus bei der offiziellen Eröffnung von CINEMA! ITALIA! am 12.9. im M. Regisseur und Hauptdarsteller Gianni Di Gregorio stellte seine warmherzige und charmante Komödie BUONI A NULLA (Italien 2014) persönlich vor. Kein schriller Klamauk, sondern ruhige Töne in der Geschichte des Eben-noch-nicht-Rentners Gianni, der ebenso liebenswürdig und charmant daherkommt wie sein Darsteller/Regisseur.

Ausverkauftes Haus bei der offiziellen Eröffnung von CINEMA! ITALIA! am 12.9. im M. Regisseur und Hauptdarsteller Gianni Di Gregorio stellte seine warmherzige und charmante Komödie BUONI A NULLA (Italien 2014) persönlich vor. Kein schriller Klamauk, sondern ruhige Töne in der Geschichte des Eben-noch-nicht-Rentners Gianni, der ebenso liebenswürdig und charmant daherkommt wie sein Darsteller/Regisseur.

William Burroughs and Jack Kerouac

William S. Burroughs, left, and Jack Kerouac in Courtesy of the Allen Ginsberg Trust. Books of The Times - A Jack Kerouac-William S. Burroughs Collaboration - ‘And the Hippos Were Boiled in Their Tanks’

Filmfest Hamburg 2014: Verleihung des Douglas-Sirk-Preises an Fatih Akin.

Filmfest Hamburg Verleihung des Douglas-Sirk-Preises an Fatih Akin.

Beim Cinefest 2014 im METROPOLIS Kino Hamburg am 22.11.: IT HAPPENED HERE (GB 1965), von Kevin Brownlow, britischer Filmhistoriker, Autor, Regisseur und #Oscar-Preisträger (Ehren-Oscar 2010 für seine Verdienste als Filmhistoriker und Filmkonservator), persönlich (und sehr humorvoll) vorgestellt. Äußerst interessant! Mehr Infos gibt es auch auf unserem Blog: http://filmteamcolon.blogspot.de/2014/11/kevin-brownlows-it-happened-here-und.html

Beim Cinefest 2014 im METROPOLIS Kino Hamburg am 22.11.: IT HAPPENED HERE (GB 1965), von Kevin Brownlow, britischer Filmhistoriker, Autor, Regisseur und #Oscar-Preisträger (Ehren-Oscar 2010 für seine Verdienste als Filmhistoriker und Filmkonservator), persönlich (und sehr humorvoll) vorgestellt. Äußerst interessant! Mehr Infos gibt es auch auf unserem Blog: http://filmteamcolon.blogspot.de/2014/11/kevin-brownlows-it-happened-here-und.html

Sean Connery + kitten. Perfection.

Real men love cats :) Sean Connery on the set of Dr. No, Jamaica My 2 favorite thins. Bond and cats.

#FFHH15 - #Filmfest #Hamburg Eröffnung am 1.10.2015 mit Catherine #Deneuve (sie erhielt den Douglas-Sirk-Preis). Hier mit Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz auf dem Roten Teppich.

#FFHH15 - #Filmfest #Hamburg Eröffnung am 1.10.2015 mit Catherine #Deneuve (sie erhielt den Douglas-Sirk-Preis). Hier mit Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz auf dem Roten Teppich.

Der Regisseur Franz Müller stellte seinen Film WORST CASE SCENARIO am 5.7. 2015 im METROPOLIS Kino Hamburg vor. Sehr interessant und amüsant!

Der Regisseur Franz Müller stellte seinen Film WORST CASE SCENARIO am 5.7. 2015 im METROPOLIS Kino Hamburg vor. Sehr interessant und amüsant!

Andy Warhol with ”Self Portrait” mounted on homemade sandwich board on fire escape at the Factory.

Filmfest Hamburg 2014 - „Was macht Kino zum Kino? – Diskussionsrunde über Filmkritik“. Es diskutierten Alexandra Zawia (Wiener Zeitung), Hannah Pilarczyk (Spiegel Online), Rüdiger Suchsland (Deutschlandfunk), Frédéric Jaeger (Geschäftsführer Verband der deutschen Filmkritik e.V.).

Filmfest Hamburg 2014 - „Was macht Kino zum Kino? – Diskussionsrunde über Filmkritik“. Es diskutierten Alexandra Zawia (Wiener Zeitung), Hannah Pilarczyk (Spiegel Online), Rüdiger Suchsland (Deutschlandfunk), Frédéric Jaeger (Geschäftsführer Verband der deutschen Filmkritik e.V.).

29. FilmFest Osnabrück (vom 15. bis zum 19.10.2014) stellt sein Programm vor.

29. FilmFest Osnabrück (vom 15. bis zum 19.10.2014) stellt sein Programm vor.

Mein Film Nr. 11 beim Filmfest Hamburg 2013: DRECKSAU (Belgien, Schweden, Deutschland, UK 2013, Regie: Jon S. Baird) nach dem gleichnamigen Roman von Irvine Welsh. Deutschland-Premiere in Anwesenheit von Jon S. Baird und dem Hauptdarsteller James McAvoy (siehe Foto). Schmutzig, hart, surreal - und ein brillanter James McAvoy. Wer das mag, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen. Mir hat`s gefallen.  Mehr zum Film: http://www.filmfesthamburg.de/de/programm/film/drecksau/10465

Mein Film Nr. 11 beim Filmfest Hamburg 2013: DRECKSAU (Belgien, Schweden, Deutschland, UK 2013, Regie: Jon S. Baird) nach dem gleichnamigen Roman von Irvine Welsh. Deutschland-Premiere in Anwesenheit von Jon S. Baird und dem Hauptdarsteller James McAvoy (siehe Foto). Schmutzig, hart, surreal - und ein brillanter James McAvoy. Wer das mag, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen. Mir hat`s gefallen. Mehr zum Film: http://www.filmfesthamburg.de/de/programm/film/drecksau/10465

Elyes Baccar, Regisseur von ROUGE PAROLE

Elyes Baccar, Regisseur von ROUGE PAROLE

Pinterest
Search