Erkunde Unbedingt Genauer, Nacht Verzaubert und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Amy Plum konnte mich mit dem ersten Teil ihrer „Revenants“-Trilogie überzeugen. An Action und Tempo hat es ab und zu etwas gefehlt, was aber die tolle Idee, die liebenswürdigen Charaktere und das fantastische Setting wieder wett machten. Nun bin auch ich „von der Nacht verzaubert“ und muss unbedingt bald weiterlesen.   Wer einer romantischen, zeitweise etwas ruhigeren, Urban-Fantasy-Geschichte nicht abgeneigt ist, sollte sich Amy Plums Auftaktband unbedingt genauer anschauen.

Amy Plum konnte mich mit dem ersten Teil ihrer „Revenants“-Trilogie überzeugen. An Action und Tempo hat es ab und zu etwas gefehlt, was aber die tolle Idee, die liebenswürdigen Charaktere und das fantastische Setting wieder wett machten. Nun bin auch ich „von der Nacht verzaubert“ und muss unbedingt bald weiterlesen. Wer einer romantischen, zeitweise etwas ruhigeren, Urban-Fantasy-Geschichte nicht abgeneigt ist, sollte sich Amy Plums Auftaktband unbedingt genauer anschauen.

„Dark Heroine – Dinner mit einem Vampir“ ist nichts für Action-Fans oder Leser der klassischen Vampirromanzen. Für ein Jugendbuch erschreckend schonungslos und detailliert (daher die Altersempfehlung ab 16) bringt die Autorin ihre frische Idee an den Leser, der durchaus das ein oder andere Mal verwirrt sein könnte. Große Überraschungen bleiben aus, aber dem Interesse an der Beziehung der Protagonisten tat dies keinerlei Abbruch.

„Dark Heroine – Dinner mit einem Vampir“ ist nichts für Action-Fans oder Leser der klassischen Vampirromanzen. Für ein Jugendbuch erschreckend schonungslos und detailliert (daher die Altersempfehlung ab 16) bringt die Autorin ihre frische Idee an den Leser, der durchaus das ein oder andere Mal verwirrt sein könnte. Große Überraschungen bleiben aus, aber dem Interesse an der Beziehung der Protagonisten tat dies keinerlei Abbruch.

„Die Bestimmung – Fours Geschichte“ von Veronica Roth ist ein netter Zusatz für Fans der „Bestimmung“, jedoch auch nicht mehr. Fours Werdegang zu verfolgen hat mir dennoch sehr viel Spaß bereitet.

„Die Bestimmung – Fours Geschichte“ von Veronica Roth ist ein netter Zusatz für Fans der „Bestimmung“, jedoch auch nicht mehr. Fours Werdegang zu verfolgen hat mir dennoch sehr viel Spaß bereitet.

Mit „Stella Menzel und der goldene Faden“ erzählt Holly-Jane Rahlens auf wirklich außergewöhnliche Weise die Geschichte von Generationen, flechtet nebenbei die Weltgeschichte ein und beschreibt große Emotionen. Meine ersten Vorbehalte, dieses Buch könnte nichts für die empfohlene Altersgruppe ab 9 sein, lösten sich schnell. „Stella Menzel“ ist absolut für dieses Alter geeignet, überfordert nicht und erzählt eine wunderschöne Geschichte.

Mit „Stella Menzel und der goldene Faden“ erzählt Holly-Jane Rahlens auf wirklich außergewöhnliche Weise die Geschichte von Generationen, flechtet nebenbei die Weltgeschichte ein und beschreibt große Emotionen. Meine ersten Vorbehalte, dieses Buch könnte nichts für die empfohlene Altersgruppe ab 9 sein, lösten sich schnell. „Stella Menzel“ ist absolut für dieses Alter geeignet, überfordert nicht und erzählt eine wunderschöne Geschichte.

Mit dem Trilogie-Abschluss hat Ursula Poznanski ihr schreiberisches Können erneut bewiesen. Seite für Seite steigerte sie die Spannung in schwindelerregende Höhen und lieferte mir einen wahren Kampf ums Überleben. Ihre fantastischen Charaktere und das gelungene Ende runden die Reihe perfekt ab.

Mit dem Trilogie-Abschluss hat Ursula Poznanski ihr schreiberisches Können erneut bewiesen. Seite für Seite steigerte sie die Spannung in schwindelerregende Höhen und lieferte mir einen wahren Kampf ums Überleben. Ihre fantastischen Charaktere und das gelungene Ende runden die Reihe perfekt ab.

Mit der Idee von Jandur und den Splitterwelten, dem Puls und den Entwicklungen konnte mich Mara Lang begeistern. Ich folgte Matteo begierig durch die fremde Welt und konnte so über den ein oder anderen fragwürdigen Charakterzug hinwegsehen. Belohnt wurde ich mit einer mitreißenden Geschichte, die sich die 5 Bücher ganz knapp erkämpft hat.

Mit der Idee von Jandur und den Splitterwelten, dem Puls und den Entwicklungen konnte mich Mara Lang begeistern. Ich folgte Matteo begierig durch die fremde Welt und konnte so über den ein oder anderen fragwürdigen Charakterzug hinwegsehen. Belohnt wurde ich mit einer mitreißenden Geschichte, die sich die 5 Bücher ganz knapp erkämpft hat.

Der ungewöhnliche Erzählstil im E-Mail-Format ist definitiv mal etwas anderes. Leider wirkt "Der Drachensitter hebt ab" dadurch etwas „unrund“, das Gefühl, etwas zu verpassen, hing ständig über uns. Die humorvollen Illustrationen/E-Mail-Anhänge und die eingefügte „Anleitung zum Drachensitten“ machten diese aber beinahe wieder wett.

Der ungewöhnliche Erzählstil im E-Mail-Format ist definitiv mal etwas anderes. Leider wirkt "Der Drachensitter hebt ab" dadurch etwas „unrund“, das Gefühl, etwas zu verpassen, hing ständig über uns. Die humorvollen Illustrationen/E-Mail-Anhänge und die eingefügte „Anleitung zum Drachensitten“ machten diese aber beinahe wieder wett.

"Die verborgene Pforte - Jacobs Vermächtnis" ist eine durchaus gelungene und spannungsgeladene Geschichte für die Zielgruppe ab 9. Bekannte Fantasy-Gestalten werden in die "Welt" der Autorin eingeflochten und lassen die teils schwierigeren Passagen vergessen.

"Die verborgene Pforte - Jacobs Vermächtnis" ist eine durchaus gelungene und spannungsgeladene Geschichte für die Zielgruppe ab 9. Bekannte Fantasy-Gestalten werden in die "Welt" der Autorin eingeflochten und lassen die teils schwierigeren Passagen vergessen.

„Der Tod des Schmetterlings“ hat es geschafft, dass ich mich kaum von den Seiten losreißen konnte. Geschickt eingefädelte Handlungsstränge verbunden mit teilweise atemloser Spannung bereiteten mir genussvolle Lesestunden. Die Zusammenhänge eines kleinen Auslösers mit großen Auswirkungen.

„Der Tod des Schmetterlings“ hat es geschafft, dass ich mich kaum von den Seiten losreißen konnte. Geschickt eingefädelte Handlungsstränge verbunden mit teilweise atemloser Spannung bereiteten mir genussvolle Lesestunden. Die Zusammenhänge eines kleinen Auslösers mit großen Auswirkungen.

Mechthild Gläser hat ihre Dilogie mit „Nacht aus Rauch und Nebel“ deutlich aufgewertet. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und belohne dieses Lesevergnügen mit knappen 5 Büchern. Ein alles in allem gelungenes Gesamtwerk.    Für alle Fans bizarrer, geheimnisvoller und nicht auf Anhieb durchschaubarer Welten, die Spannung vertragen und mit den Protagonisten mitfiebern können. Wer den ersten Band mochte, wird den zweiten Teil vergöttern!

Mechthild Gläser hat ihre Dilogie mit „Nacht aus Rauch und Nebel“ deutlich aufgewertet. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und belohne dieses Lesevergnügen mit knappen 5 Büchern. Ein alles in allem gelungenes Gesamtwerk. Für alle Fans bizarrer, geheimnisvoller und nicht auf Anhieb durchschaubarer Welten, die Spannung vertragen und mit den Protagonisten mitfiebern können. Wer den ersten Band mochte, wird den zweiten Teil vergöttern!

Pinterest
Suchen