Erkunde Stadt Hannover, Botschaft und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Aktion Mensch-Städtetour in Hannover:  "Jede Barriere ist eine zu viel". Das war nicht nur das Motto unseres Aktionstages in diesem Jahr, sondern auch die Botschaft von Regine Kramarek, Bürgermeisterin der Stadt Hannover, beim Gespräch auf der Bühne bei der Aktion Mensch-Städtetour in Hannover. Die Gäste vor Ort waren sich einig: Hannover ist auf einem guten Weg, aber es muss noch viel getan werden.

Das WIR gewinnt! Die Aktion Mensch setzt sich für das selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ein:

Aktion Mensch-Städtetour in Bonn    Erfolgreicher Start der Städtetour am 29. August in Bonn    Bonner tanzen mit Bourani: Der Auftakt der Aktion Mensch-Tour ist gelungen. Auf dem Münsterplatz hat Andreas Bourani das Publikum mit seiner Musik begeistert und beim Tanz zu seinem Lied "Wunder" für Inklusion geworben.

Das WIR gewinnt! Die Aktion Mensch setzt sich für das selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ein:

Aktion Mensch-Städtetour in Hamburg:  Eine große rote Mappe mit Forderungen, entspannte Jazz-Klänge und tanzfreudige Teenager zum Song "Wunder" von Andreas Bourani: Nur einige Eindrücke der Aktion Mensch bewegt-Tour in Hamburg. Mit als Veranstalter dabei: Die Senatsbeauftragte für die Gleichstellung behinderter Menschen, Ingrid Körner, sowie das erst kürzlich eröffnete Hamburger Inklusionsbüro.

Das WIR gewinnt! Die Aktion Mensch setzt sich für das selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ein:

Aktion Mensch-Städtetour in Leipzig:  Auf den Marktplatz sind viele Besucher gekommen. Zu der Frage, wie barrierefrei die Passanten ihre Stadt empfinden, hat Leipzig überwiegend gute Noten erhalten.

Aktion Mensch-Städtetour in Leipzig: Auf den Marktplatz sind viele Besucher gekommen. Zu der Frage, wie barrierefrei die Passanten ihre Stadt empfinden, hat Leipzig überwiegend gute Noten erhalten.

Aktion Mensch-Städttour in Düsseldorf:  Direkt am Rheinufer diskutierten in Düsseldorf Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Bürgermeisterin der Stadt Düsseldorf, Christiane André von der Initiative Bus und Bahn für alle, Wolfgang Janetzki, Behindertenbeauftragter der Stadt Düsseldorf mit Stefan Sandner und Ulrike Jansen von der Aktion Mensch über den Stand der Inklusion in Düsseldorf.

Das WIR gewinnt! Die Aktion Mensch setzt sich für das selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ein:

Aktion Mensch-Städtetour in Dortmund:  Zwischen Stadthaus und altem Rathaus besucht die Aktion Mensch Dortmund auf dem Friedensplatz mit ihrer Städtetour. Bevor wieder viele Menschen tanzen und Szenen für Andreas Bouranis inklusives Musikvideo Wunder gedreht werden, gab es auch einen Eindruck davon, wie es um die Inklusion in Dortmund und NRW bestellt ist.

Das WIR gewinnt! Die Aktion Mensch setzt sich für das selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ein:

Aktion Mensch-Städtetour in Bremen:  Bremen bewegt sich.  Der Hauptbahnhof bildet eine schöne Kulisse für die Tänzer, die am Samstag bei der Städtetour vorbeikommen. Und einige Menschen staunen als das blaue Kamel des Vereins Blaue Karawane vorbeikommt. Und auch die Schauspieler des Blaumeier-Ateliers beeindrucken mit ihren Masken. Trotz dunkler Wolken bleibt es trocken und so füllen weitere Besucher den Bahnhofsplatz in Bremen.

Das WIR gewinnt! Die Aktion Mensch setzt sich für das selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ein:

Aktion Mensch-Städtetour in Köln  Zweiter Halt für den Aktion Mensch-Truck. Die Städtetour besuchte Köln und auch dort tanzten die Besucher zum Song "Wunder" von Andreas Bourani. Aus den Tanzszenen entsteht ein inklusives Musikvideo.

Aktion Mensch-Städtetour in Köln Zweiter Halt für den Aktion Mensch-Truck. Die Städtetour besuchte Köln und auch dort tanzten die Besucher zum Song "Wunder" von Andreas Bourani. Aus den Tanzszenen entsteht ein inklusives Musikvideo.

Aktion Mensch-Städtetour in Nürnberg: Zwischen Katharinenkirche und Weißem Turm hat die Aktion Mensch-Städtetour in Nürnberg Halt gemacht. Mitgebracht hat sie das Thema Inklusion und die Aufforderung zum Tanz, denn zu Andreas Bouranis Lied "Wunder" entsteht ein inklusives Musikvideo. Mit dabei auf dem Jakobsplatz sind auch viele Kinder, die sich mit Goldfolien verkleidet und mit Kronen geschmückt haben.

Das WIR gewinnt! Die Aktion Mensch setzt sich für das selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ein:

Aktion Mensch-Städtetour in Dresden: Gut gelaunte Dresdner Besucher beim inklusiven Videodreh.

Aktion Mensch-Städtetour in Dresden: Gut gelaunte Dresdner Besucher beim inklusiven Videodreh.

Pinterest
Suchen