Erkunde Tisch, Amerikaner und noch mehr!

TTIP keine Aufweichung von Standards in der Chemikaliensicherheit 02elf.net Innerhalb weniger Wochen ist deutschlandweit eine schier explodierende Liste von Veranstaltungen, Demonstrationen und Mitmachaktionen gegen das Freihandelsabkommen aus dem Boden geschossen. Allein in ...

TTIP keine Aufweichung von Standards in der Chemikaliensicherheit 02elf.net Innerhalb weniger Wochen ist deutschlandweit eine schier explodierende Liste von Veranstaltungen, Demonstrationen und Mitmachaktionen gegen das Freihandelsabkommen aus dem Boden geschossen. Allein in ...

Abschiebehaft: „Wer nicht ertrinkt, wird eingesperrt“  Das „Gesetz zur Neubestimmung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung“ enthält Verbesserungen für Betroffene. Viele langjährig Geduldete bekommen nun endlich eine Perspektive in Deutschland.

Abschiebehaft: „Wer nicht ertrinkt, wird eingesperrt“ Das „Gesetz zur Neubestimmung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung“ enthält Verbesserungen für Betroffene. Viele langjährig Geduldete bekommen nun endlich eine Perspektive in Deutschland.

Terrorwarnung bei „Rock am Ring“: Wir sind nirgends mehr sicher

Terrorwarnung bei „Rock am Ring“: Wir sind nirgends mehr sicher

Kitas in NRW erhalten 240 Millionen Euro zusätzlich

Kitas in NRW erhalten 240 Millionen Euro zusätzlich

Theurer: Frühjahrsgutachten ist Ohrfeige für Merkel  Die Wirtschaftsforschungsinstitute schätzen, dass das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland im Jahr 2016 um 1,6 Prozent zunehmen wird; im Herbst hatten sie noch 1,8 Prozent vorhergesagt.

Theurer: Frühjahrsgutachten ist Ohrfeige für Merkel Die Wirtschaftsforschungsinstitute schätzen, dass das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland im Jahr 2016 um 1,6 Prozent zunehmen wird; im Herbst hatten sie noch 1,8 Prozent vorhergesagt.

Attacke in Stockhol: Dem Terrorismus schutzlos ausgeliefert

Attacke in Stockhol: Dem Terrorismus schutzlos ausgeliefert

Petry: Offene Grenzen sind eine Katastrophe für unbegleitete Flüchtlingskinder  UN-Helfer sagen: Ein gutes Drittel der Flüchtlinge, die zur Zeit über See aus der Türkei nach Griechenland kommen, sind Kinder. Viele überleben das Wagnis nicht. Bilder menschlichen Strandgutes haben sich eingebrannt in alle Hirne, die mitleidsfähig sind. Die Polizeibehörde EUROPOL teilte jüngst statistisch mit: 10 000 unbegleitete Flüchtlingskinder sind in den vergangenen 18 bis 24 Monaten in Europa…

Petry: Offene Grenzen sind eine Katastrophe für unbegleitete Flüchtlingskinder UN-Helfer sagen: Ein gutes Drittel der Flüchtlinge, die zur Zeit über See aus der Türkei nach Griechenland kommen, sind Kinder. Viele überleben das Wagnis nicht. Bilder menschlichen Strandgutes haben sich eingebrannt in alle Hirne, die mitleidsfähig sind. Die Polizeibehörde EUROPOL teilte jüngst statistisch mit: 10 000 unbegleitete Flüchtlingskinder sind in den vergangenen 18 bis 24 Monaten in Europa…

Bundespolizei von Flüchtlingsansturm überfordert  Erst vor wenigen Wochen hatte CSU-Chef Horst Seehofer von einem „massenhaftem Asylmissbrauch“ gesprochen. Die Bundespolizei hat am Sonntag in Rosenheim in drei Zügen aus Italien insgesamt 170 unerlaubt eingereiste Personen festgestellt. Sie stammen aus rund 20 verschiedenen Ländern.

Bundespolizei von Flüchtlingsansturm überfordert Erst vor wenigen Wochen hatte CSU-Chef Horst Seehofer von einem „massenhaftem Asylmissbrauch“ gesprochen. Die Bundespolizei hat am Sonntag in Rosenheim in drei Zügen aus Italien insgesamt 170 unerlaubt eingereiste Personen festgestellt. Sie stammen aus rund 20 verschiedenen Ländern.

Hannelore Kraft kämpft nun auch für Martin Schulz

Hannelore Kraft kämpft nun auch für Martin Schulz

Innenministerium lässt Bundeswehr-Soldaten hungern  Die Idee, Bundeswehr-Soldaten in der Flüchtlingskrise einzusetzen, sei aus der Not geboren. Statt ihnen zu danken, streicht nun das Innenministerium den Soldaten die Verpflegungspauschale. Ex-Generalinspekteur: Bundeswehr nicht mehr für Flüchtlingshilfe einsetzen. Kujat: „Truppe sollte sich auf Kernaufgaben konzentrieren.“

Innenministerium lässt Bundeswehr-Soldaten hungern Die Idee, Bundeswehr-Soldaten in der Flüchtlingskrise einzusetzen, sei aus der Not geboren. Statt ihnen zu danken, streicht nun das Innenministerium den Soldaten die Verpflegungspauschale. Ex-Generalinspekteur: Bundeswehr nicht mehr für Flüchtlingshilfe einsetzen. Kujat: „Truppe sollte sich auf Kernaufgaben konzentrieren.“

Pinterest
Suchen