Man geht davon aus, dass die Steinfiguren bearbeitet wurden, im (halb-)fertigen Zustand Statuen den Hang des Rano-Raraku an Seilen herunter gelassen wurde und auf halber Höhe des Hanges wurden die Moais in Gruben stehend „zwischengelagert“. Dort wurden sie dann in der Regel fertiggestellt. Zahlreiche mehr oder weniger fertige Statuen stehen heute noch dort. Von den Gruben ist allerdings nichts mehr zu sehen, weshalb nur die Köpfe herausragen.

Man geht davon aus, dass die Steinfiguren bearbeitet wurden, im (halb-)fertigen Zustand Statuen den Hang des Rano-Raraku an Seilen herunter gelassen wurde und auf halber Höhe des Hanges wurden die Moais in Gruben stehend „zwischengelagert“. Dort wurden sie dann in der Regel fertiggestellt. Zahlreiche mehr oder weniger fertige Statuen stehen heute noch dort. Von den Gruben ist allerdings nichts mehr zu sehen, weshalb nur die Köpfe herausragen.

Cinque Terre, Italien. Die Regierung hat das Gesamtgebiet zum Nationalpark gemacht.

weißes Dorf Weiß Spanien Setenil

Jedes einzelne Haus im Fels in Setenil ist eine erstaunliche architektonische Konstruktion. Das Bergland von Sierra de Cádiz ist einer der meistbesuchten

BistroBarBlog (BBB): Héracléion, la cité submergée de Cléopâtre

BistroBarBlog (BBB): Héracléion, la cité submergée de Cléopâtre

Pinterest
Suchen