Ortseingang von Berlin-Mahlsdorf / 50er Jahre Foto von ddr-fotos.de

Ortseingang von Berlin-Mahlsdorf / Jahre / www.ddr-fotos.de / DDR-Fotoarchiv von Marco Bertram

Bildarchiv 02-prenzlauer-berg - Gerd Danigel - Fotograf aus Berlin | Schoenhauser-Allee-57-17.9.1990

Bildarchiv - Gerd Danigel - Fotograf aus Berlin

Ruinen an der Stalinallee 1950

Ruinen an der Stalinallee 1950

Ortseingang von Berlin-Mahlsdorf / 50er Jahre Foto von ddr-fotos.de

Ortseingang von Berlin-Mahlsdorf / Jahre / www.ddr-fotos.de / DDR-Fotoarchiv von Marco Bertram

Der Bahnhof Spandau, 1914. Das Stellwerk befand sich an der Seegefelder Straße (rechts) Ecke Klosterstraße. Der Bahnhof hieß "Spandau West"; der heutige Bau entstand ab Mitte der 90er. Das Bild haben wir dem Buch "Spandau bei Berlin in alten Bildern" (Sutton Archiv, 2016) entnommen.

Nach 44 Jahren im Wilmersdorfer Exil wird die Rückkehr des venezianischen Brunnens nach Spandau vorbereitet. Doch plötzlich hat ein anderer Interesse.

Der Mühlengraben hinter der Brüderstraße um 1865. © Stadtmuseum Berlin | Foto: Leopold Ahrendts

Seite 10 Berlins Mitte war immer schon in Bewegung. Eine Ausstellung dokumentiert die vielfältigen Brüche über einen Zeitraum von mehr als 150 Jahren.

Berlin-Friedrichshain, Lebuser Straße, 1955. Der Verkehr ist übersichtlich, die Türme am Strausberger Platz wachsen in die Höhe.

Seite 12 Der Tiergarten: abgeholzt. Die Autobahn: in Bau. Der Zoo: noch leer. Das Strandbad Wannsee: schon voll. Und in Westend rollt die Straßenbahn. Lust auf eine Zeitreise? Na dann los.

Berlin 1945: Mit Gas angetriebener Pkw auf dem Berliner Alexanderplatz. Aug. 1946

Zerstörte Häuser, ein baumloser Tiergarten und Gemüsegärten auf Schuttbergen. Berlin nach dem Zweiten Weltkrieg.

Pinterest
Suchen