Explore She Is, Book Shops, and more!

Explore related topics

Molly, eine Frau, Mitte 50, ist am Scheideweg ihres Lebens. Sie ist verliebt wie noch nie und erinnert sich an ihre schlimme Kindheit und Jugend, an ihre Ehen und an ihre Karriere.

Molly, eine Frau, Mitte 50, ist am Scheideweg ihres Lebens. Sie ist verliebt wie noch nie und erinnert sich an ihre schlimme Kindheit und Jugend, an ihre Ehen und an ihre Karriere.

Windsor Book Shop | Der prickelnd leichte Serotoninkick für zwischendurch – Katharina Knarr, Gabriele Backfried

Windsor Book Shop | Der prickelnd leichte Serotoninkick für zwischendurch – Katharina Knarr, Gabriele Backfried

Pflege daheim – Informationen und Tipps für Pflegebedürftige & Angehörige – Elka Horvath -2015 wurden 75 % aller Pflegebedürftigen zu Hause gepflegt. Zwei Drittel allein von Angehörigen. Das sind enorme Zahlen, wobei die pflegenden Angehörigen diese Aufgabe fast immer bis zum Rand der Erschöpfung leisten. Beruf, Familie und Pflege sind Belastungen, wobei dem Pflegenden keine Zeit für sich bleibt. Je länger die Pflegezeit dauert, desto höher ist die Gefahr selbst krank, einsam und arm ...

Pflege daheim – Informationen und Tipps für Pflegebedürftige & Angehörige – Elka Horvath -2015 wurden 75 % aller Pflegebedürftigen zu Hause gepflegt. Zwei Drittel allein von Angehörigen. Das sind enorme Zahlen, wobei die pflegenden Angehörigen diese Aufgabe fast immer bis zum Rand der Erschöpfung leisten. Beruf, Familie und Pflege sind Belastungen, wobei dem Pflegenden keine Zeit für sich bleibt. Je länger die Pflegezeit dauert, desto höher ist die Gefahr selbst krank, einsam und arm ...

Gnade und Werk – Robert C. Franz - Gnade kommt unverdient von außen, weil wir es selbst nicht richtig können. Wenn wir etwas können, dann weil wir darin fehlerlos sind und kein Glück benötigen. Meist sind wir teilweise unter Gnade und wir müssen es nicht hundertprozentig können. Wie sollten wir die Dinge richtig tun, damit sie funktionieren? In diesem Buch geht es um richtig und falsch, um eigene Leistung (Werk) und fremde Leistung (Gnade).

Gnade und Werk – Robert C. Franz - Gnade kommt unverdient von außen, weil wir es selbst nicht richtig können. Wenn wir etwas können, dann weil wir darin fehlerlos sind und kein Glück benötigen. Meist sind wir teilweise unter Gnade und wir müssen es nicht hundertprozentig können. Wie sollten wir die Dinge richtig tun, damit sie funktionieren? In diesem Buch geht es um richtig und falsch, um eigene Leistung (Werk) und fremde Leistung (Gnade).

Pinterest
Search