Explore Oder, Moment, and more!

Wir sind endlich angekommen! Es ist ein bewegender Moment, als der Zug den Zielbahnhof Port Baikal in der Dunkelheit erreicht. Das Zuglaufschild wird symbolisch abgenommen, währen unter fast gespenstiger Stille nur die Dampflok vor sich hin zischt. Da blieb das ein oder andere Auge nicht trocken.

Wir sind endlich angekommen! Es ist ein bewegender Moment, als der Zug den Zielbahnhof Port Baikal in der Dunkelheit erreicht. Das Zuglaufschild wird symbolisch abgenommen, währen unter fast gespenstiger Stille nur die Dampflok vor sich hin zischt. Da blieb das ein oder andere Auge nicht trocken.

Wir wurden am gleichen Tag in neu erbautes Dampflok-Betriebswerk geführt, dass als Museum errichtet wurde. Dort stehen neben nicht mehr benutzen Lokomotiven auch noch betriebsfähige Dampfloks. Eine davon wurde für eine Sonderfahrt angeheizt, vor deren Kulisse wir ein Mittagessen bekommen haben.

Wir wurden am gleichen Tag in neu erbautes Dampflok-Betriebswerk geführt, dass als Museum errichtet wurde. Dort stehen neben nicht mehr benutzen Lokomotiven auch noch betriebsfähige Dampfloks. Eine davon wurde für eine Sonderfahrt angeheizt, vor deren Kulisse wir ein Mittagessen bekommen haben.

Hier sind wir in Muggendorf und wurden überraschenderweise von Vertretern der örtlichen Politik herzlich empfangen. Ein Drehorgelspieler sorgte mit einer Premiere von russischen Liedern für ordentlich Stimmung – vor allem beim russischen Zugbegleitpersonal.

Hier sind wir in Muggendorf und wurden überraschenderweise von Vertretern der örtlichen Politik herzlich empfangen. Ein Drehorgelspieler sorgte mit einer Premiere von russischen Liedern für ordentlich Stimmung – vor allem beim russischen Zugbegleitpersonal.

Wir sind bereits einige hundert Kilometer auf der Transsibirischen Eisenbahn, der wohl berühmtesten und mit über 9000 km die längste Strecke der Welt unterwegs. Unser Zug erhält gerade neue Wasservorräte in einem Unterwegsbahnhof.

Wir sind bereits einige hundert Kilometer auf der Transsibirischen Eisenbahn, der wohl berühmtesten und mit über 9000 km die längste Strecke der Welt unterwegs. Unser Zug erhält gerade neue Wasservorräte in einem Unterwegsbahnhof.

Anton Tarasov hält vor einer Delegation aus der Chefetage der russischen Staatsbahn eine Präsentation über den bisher zurückgelegten Weg. Wir waren stolz, von so bedeutenden Persönlichkeiten empfangen zu werden. Das würde etwa dem Aufsichtsrat der Bahn in Deutschland entsprechen.

Anton Tarasov hält vor einer Delegation aus der Chefetage der russischen Staatsbahn eine Präsentation über den bisher zurückgelegten Weg. Wir waren stolz, von so bedeutenden Persönlichkeiten empfangen zu werden. Das würde etwa dem Aufsichtsrat der Bahn in Deutschland entsprechen.

Gerade eben haben sich die Spindeln aufgehört zu drehen und der Wagen hat nun genau die richtige Höhe erreicht, um die westeuropäischen Drehgestelle gegen russische auszutauschen, damit der Wagen die verbleibenden 6500 km zurücklegen kann.

Gerade eben haben sich die Spindeln aufgehört zu drehen und der Wagen hat nun genau die richtige Höhe erreicht, um die westeuropäischen Drehgestelle gegen russische auszutauschen, damit der Wagen die verbleibenden 6500 km zurücklegen kann.

Die Sonne wird gleich hinter dem Berg verschwinden. Kurz danach kommt der Sonderzug an dieser Stelle vorbei, wo man sich schon auf die Außenaufnahme des Zuges vorbereitet hat.

Die Sonne wird gleich hinter dem Berg verschwinden. Kurz danach kommt der Sonderzug an dieser Stelle vorbei, wo man sich schon auf die Außenaufnahme des Zuges vorbereitet hat.

Die Mitreisenden beobachteten genau das Rangiermanöver am Prager Hauptbahnhof, wo unser Wagen an den planmäßig verkehrenden Nachtzug Prag-Moskau angehängt wurde. Gerade gibt es für die Reisenden Instruktionen über den weiteren Fahrtverlauf.

Die Mitreisenden beobachteten genau das Rangiermanöver am Prager Hauptbahnhof, wo unser Wagen an den planmäßig verkehrenden Nachtzug Prag-Moskau angehängt wurde. Gerade gibt es für die Reisenden Instruktionen über den weiteren Fahrtverlauf.

Ein Sonnenuntergang irgendwo in den Weiten Sibiriens. Wir haben nicht mehr weit bis Novosibirsk, der Hauptstadt Sibiriens. Die Transsibirische Eisenbahn ist die Haupttransportader Russlands. Wir haben bis hierher schon zahllose Begegnungen mit Güterzügen gehabt.

Ein Sonnenuntergang irgendwo in den Weiten Sibiriens. Wir haben nicht mehr weit bis Novosibirsk, der Hauptstadt Sibiriens. Die Transsibirische Eisenbahn ist die Haupttransportader Russlands. Wir haben bis hierher schon zahllose Begegnungen mit Güterzügen gehabt.

Kurz vor der Umspurung des Wagens von europäischer Normalspur auf die russische Breitspur wartet der Wagen in der Vormittagssonne. Gerade haben wir die Grenzkontrollen hinter uns gebracht und warten nun auf den Wechsel der Drehgestelle.

Kurz vor der Umspurung des Wagens von europäischer Normalspur auf die russische Breitspur wartet der Wagen in der Vormittagssonne. Gerade haben wir die Grenzkontrollen hinter uns gebracht und warten nun auf den Wechsel der Drehgestelle.

Auf dem Weg von Ebermannstadt nach Schwandorf mussten wir in Freihöls einen kurzen Zwischenhalt einlegen. Ein Gegenzug kreuzte uns. Weil wir etwa eine Stunde zu früh unterwegs waren, fiel noch ein langer Schatten der Morgensonne.

Auf dem Weg von Ebermannstadt nach Schwandorf mussten wir in Freihöls einen kurzen Zwischenhalt einlegen. Ein Gegenzug kreuzte uns. Weil wir etwa eine Stunde zu früh unterwegs waren, fiel noch ein langer Schatten der Morgensonne.

Dort wurde unser Wagen vom Zug Nummer 2 nach Vladiwostok abgekuppelt und wartet nun auf die Beförderung mit einer eigenen Lok Richtung Baikalsee am Folgetag. Um mal wieder eine warme Dusche genießen zu können haben wir uns ein Hotel für eine Nacht gegönnt. Diese Straßenbahnline fuhr direkt davor vorbei. Die ersten Vorbeifahrten am Hotel wurde auch schon als Erdbeben missinterpretiert.

Dort wurde unser Wagen vom Zug Nummer 2 nach Vladiwostok abgekuppelt und wartet nun auf die Beförderung mit einer eigenen Lok Richtung Baikalsee am Folgetag. Um mal wieder eine warme Dusche genießen zu können haben wir uns ein Hotel für eine Nacht gegönnt. Diese Straßenbahnline fuhr direkt davor vorbei. Die ersten Vorbeifahrten am Hotel wurde auch schon als Erdbeben missinterpretiert.

Schöne Abendstimmung herrscht, als es bei einer weiteren Scheinanfahrt in einen Tunnel geht. Bevor jedoch der Zug dafür zurücksetzt, entstand diese Aufnahme. Die Sonne begleitet uns überraschenderweise noch eine weitere Stunde bis zum Untergang.

Schöne Abendstimmung herrscht, als es bei einer weiteren Scheinanfahrt in einen Tunnel geht. Bevor jedoch der Zug dafür zurücksetzt, entstand diese Aufnahme. Die Sonne begleitet uns überraschenderweise noch eine weitere Stunde bis zum Untergang.

In der Nacht von Freitag auf Samstag (29. August) stand der Wagen in Ebermannstadt. Pünktlich um 4:05 Uhr setzte sich unser Gespann in Bewegung. Nächster Halt Forchheim – dort musst die Lok auf die andere Seite des Wagens umgehängt werden.

In der Nacht von Freitag auf Samstag (29. August) stand der Wagen in Ebermannstadt. Pünktlich um 4:05 Uhr setzte sich unser Gespann in Bewegung. Nächster Halt Forchheim – dort musst die Lok auf die andere Seite des Wagens umgehängt werden.

Am Montagfrüh (31. August) ist unser Sonderschlafwagen dann in Moskau Belaruskaja angekommen, dem weißrussischen Bahnhof. Dort enden allen Zugverbindungen aus Richtung Deutschland/Polen/Tschechien, die nach Moskau führen. Es ist einer von 9 Kopfbahnhöfen in Moskau.

Am Montagfrüh (31. August) ist unser Sonderschlafwagen dann in Moskau Belaruskaja angekommen, dem weißrussischen Bahnhof. Dort enden allen Zugverbindungen aus Richtung Deutschland/Polen/Tschechien, die nach Moskau führen. Es ist einer von 9 Kopfbahnhöfen in Moskau.

Dort beginnt die alte Baikalbahn. Die E-Lok, die uns von Irkutsk hierher gebracht hat wird gleich abgehängt. Leider hat der Regen für nicht gerade gutes Fotowetter gesorgt.

Dort beginnt die alte Baikalbahn. Die E-Lok, die uns von Irkutsk hierher gebracht hat wird gleich abgehängt. Leider hat der Regen für nicht gerade gutes Fotowetter gesorgt.

Pinterest
Search