Erkunde Backen Blechkuchen, Rezepte Torten und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Baumkuchen Zutaten (Für 12 Stück):  Für den Teig 6 zimmerwarme Eier (Größe M) Salz 100 g feiner Zucker 150 g Marzipanrohmasse 220 g weiche Butter 120 g Puderzucker 1 Päckchen Vanillezucker 50 g Speisestärke 100 g Mehl Fett für die Form  Für die Glasur 50 g Zucker 125 g Aprikosenkonfitüre 200 g Zartbitterkuvertüre 20 g Kokosfett

Baumkuchen Zutaten (Für 12 Stück): Für den Teig 6 zimmerwarme Eier (Größe M) Salz 100 g feiner Zucker 150 g Marzipanrohmasse 220 g weiche Butter 120 g Puderzucker 1 Päckchen Vanillezucker 50 g Speisestärke 100 g Mehl Fett für die Form Für die Glasur 50 g Zucker 125 g Aprikosenkonfitüre 200 g Zartbitterkuvertüre 20 g Kokosfett

#Bounty #Kuchen

#Bounty #Kuchen

Milchbrötchen oder Weckchen mit Rosinen, Cranberries oder ohne alles | relleomein.de #thermomix #rezept #milchbrötchen #rosinenweckchen

Milchbrötchen oder Weckchen mit Rosinen, Cranberries oder ohne alles | relleomein.de #thermomix #rezept #milchbrötchen #rosinenweckchen

Kakaoplätzchen mit weihnachtlichen Gewürzen (Rezept mit Bild) | Chefkoch.de

Kakaoplätzchen mit weihnachtlichen Gewürzen (Rezept mit Bild) | Chefkoch.de

Ein Rezept für Eierkuchen mal anders: mit Aprikosen. Was aussieht wie ein Spiegeleierkuchen, ist ein Kuchen mit Quark und Früchten! Wir verraten das Rezept

Rezept: Eierkuchen backen

Ein Rezept für Eierkuchen mal anders: mit Aprikosen. Was aussieht wie ein Spiegeleierkuchen, ist ein Kuchen mit Quark und Früchten! Wir verraten das Rezept

Es ist wieder so weit, die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Und mit ihr die Zeit der Plätzchen, Stollen und Lebkuchen. Die Hauptbestandteile dieser traditionellen Schleckereien sind Mehl, Zucker und Fett – gebacken bei hohen Temperaturen. Gesund sind die Plätzchen nicht, und das weiss auch jeder. Daher stellt man sich in adventlichen Zeiten auch nicht auf die Waage und plant im Hinterkopf schon die Entschlackungskur im Januar. Wie aber wäre es zur Abwechslung ...

Gesunde Plätzchen backen

Es ist wieder so weit, die Weihnachtszeit steht vor der Tür. Und mit ihr die Zeit der Plätzchen, Stollen und Lebkuchen. Die Hauptbestandteile dieser traditionellen Schleckereien sind Mehl, Zucker und Fett – gebacken bei hohen Temperaturen. Gesund sind die Plätzchen nicht, und das weiss auch jeder. Daher stellt man sich in adventlichen Zeiten auch nicht auf die Waage und plant im Hinterkopf schon die Entschlackungskur im Januar. Wie aber wäre es zur Abwechslung ...

Rezept für Kartoffelbrötchen - Frühstücksglück von herzelieb Man kann nie genug Rezepte für Brötchen haben! Gerade Kartoffelbrötchen sind immer wieder ein Genuss und sie haben den Vorteil, dass man sie auch noch am nächsten Tag wunderbar aufbacken kann. Mit wenige Zutaten etwas so Tolles zum Frühstück zu zaubern finde ich einfach genial. Dank des V...

Rezept für schnelle Kartoffelbrötchen

Rezept für Kartoffelbrötchen - Frühstücksglück von herzelieb Man kann nie genug Rezepte für Brötchen haben! Gerade Kartoffelbrötchen sind immer wieder ein Genuss und sie haben den Vorteil, dass man sie auch noch am nächsten Tag wunderbar aufbacken kann. Mit wenige Zutaten etwas so Tolles zum Frühstück zu zaubern finde ich einfach genial. Dank des V...

Himbeer-Quark-Guglhupf

Himbeer-Quark-Guglhupf

Himbeer-Quark-Guglhupf Zutaten 200 g zimmertemperierte Butter 250 g Rohrohrzucker 1 TL Vanilleextrakt 4 zimmertemperierte Eier 250 g Quark 150 g Crème fraîche 350 g Mehl 50 g Maisstärke 15 g Weinsteinbackpulver 200 g frische Himbeeren

Du brauchst:Würstchen und Fertigpizzateig. Als erstes wird der Teig aufgerollt..Danach wird er in 12 Bänder geschnitten, die ca. 1 cm breit sind, wie auf dem Foto. Jetzt werden die Würstchen "mumifiziert" Dazu die Teigbänder einfach um die Würstchen wickeln. Ich habe die Würstchen vorher auf der Rückseite vorsichtshalber längst aufgeschlitzt, damit sie beim Backen nicht platzen. Beim Wickeln das Gesicht der Mumie frei lassen.

Du brauchst:Würstchen und Fertigpizzateig. Als erstes wird der Teig aufgerollt..Danach wird er in 12 Bänder geschnitten, die ca. 1 cm breit sind, wie auf dem Foto. Jetzt werden die Würstchen "mumifiziert" Dazu die Teigbänder einfach um die Würstchen wickeln. Ich habe die Würstchen vorher auf der Rückseite vorsichtshalber längst aufgeschlitzt, damit sie beim Backen nicht platzen. Beim Wickeln das Gesicht der Mumie frei lassen.

Baumkuchen-Torte Zutaten (16 Stücke)  9 Eier, 375 g Butter, 375 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 3-4 EL Rum, 150 g Speisestärke, 1 Päckchen Backpulver, 225 g Mehl, 200 g Orangenmarmelade, 300 g Zartbitter-Kuvertüre, 20 g Kokosfett, 50 g weiße Kuvertüre, Schokoladensterne zum Verzieren, Backpapier

24 Weihnachtskuchen-Rezepte für die Vorweihnachtszeit

Baumkuchen-Torte Zutaten (16 Stücke) 9 Eier, 375 g Butter, 375 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 3-4 EL Rum, 150 g Speisestärke, 1 Päckchen Backpulver, 225 g Mehl, 200 g Orangenmarmelade, 300 g Zartbitter-Kuvertüre, 20 g Kokosfett, 50 g weiße Kuvertüre, Schokoladensterne zum Verzieren, Backpapier

Pinterest
Suchen