Explore Social Networks, Social Media, and more!

Die Reisen der Habsburger    ::  Ob zur Brautschau, zur Krönung oder zu Bildungszwecken, "Du musst trachten, aus Deinen Reisen Nutzen zu ziehen", meinte Maria Theresia. In seinem Streifzug durch die Jahrhunderte erzählt Kunst- und Kulturhistoriker Hannes Etzlstorfer von den Reisen gekrönter Häupter: Von Friedrich III., der auf seiner dreimonatigen Reise im kalten Winter 1451/52 zur Kaiserkrönung nach Rom gleich auch Eleonore von Portugal heiratete, eine wahrlich beschwerliche Tour. Von...

Die Reisen der Habsburger :: Ob zur Brautschau, zur Krönung oder zu Bildungszwecken, "Du musst trachten, aus Deinen Reisen Nutzen zu ziehen", meinte Maria Theresia. In seinem Streifzug durch die Jahrhunderte erzählt Kunst- und Kulturhistoriker Hannes Etzlstorfer von den Reisen gekrönter Häupter: Von Friedrich III., der auf seiner dreimonatigen Reise im kalten Winter 1451/52 zur Kaiserkrönung nach Rom gleich auch Eleonore von Portugal heiratete, eine wahrlich beschwerliche Tour. Von...

"Hass und Begeisterung bilden Spalier"    :  Wie wurde ich eigentlich Nationalsozialist? Diese Frage stellte der junge SA-Mann Horst Wessel ins Zentrum seiner bislang unveröffentlichten politischen Autobiographie, die er wenige Monate vor seinem gewaltsamen Tod im Jahr 1930 schrieb. Es handelt sich um eine einzigartige Geschichtsquelle, die bezeichnende Schlaglichter auf die politische Kultur der Weimarer Republik und auf den frühen Nationalsozialismus wirft. Ein spannendes Zeitdokumen...

"Hass und Begeisterung bilden Spalier" : Wie wurde ich eigentlich Nationalsozialist? Diese Frage stellte der junge SA-Mann Horst Wessel ins Zentrum seiner bislang unveröffentlichten politischen Autobiographie, die er wenige Monate vor seinem gewaltsamen Tod im Jahr 1930 schrieb. Es handelt sich um eine einzigartige Geschichtsquelle, die bezeichnende Schlaglichter auf die politische Kultur der Weimarer Republik und auf den frühen Nationalsozialismus wirft. Ein spannendes Zeitdokumen...

Marburg    :  "Führt präzise und unterhaltsam durch tausend Jahre Marburger Geschichte" STUDIER MAL MARBURG, MAGAZIN DER UNIVERSITÄT  "Faktenreich und anekdotengewürzt fürrlt das Bändchen eine Lücke" MARBURGER MAGAZIN EXPRESS  Als Wirkungsort und Grablege der hl. Elisabeth erreichte Marburg bereits im hohen Mittelalter als viel besuchtes Pilgerziel weitreichende Bedeutung. Von hier aus legten die Nachfahren Elisabeths als Landgrafen den Grundstein für das Land Hessen. Hier gründete Phi...

Marburg : "Führt präzise und unterhaltsam durch tausend Jahre Marburger Geschichte" STUDIER MAL MARBURG, MAGAZIN DER UNIVERSITÄT "Faktenreich und anekdotengewürzt fürrlt das Bändchen eine Lücke" MARBURGER MAGAZIN EXPRESS Als Wirkungsort und Grablege der hl. Elisabeth erreichte Marburg bereits im hohen Mittelalter als viel besuchtes Pilgerziel weitreichende Bedeutung. Von hier aus legten die Nachfahren Elisabeths als Landgrafen den Grundstein für das Land Hessen. Hier gründete Phi...

Zürich    :  Ein Geschichtsbuch, wie man es gerne hat: übersichtlich, spannende und gespickt mit Anekdoten.

Zürich : Ein Geschichtsbuch, wie man es gerne hat: übersichtlich, spannende und gespickt mit Anekdoten.

Die Gründung des Deutschen Zollvereins    :  Dieses Buch ist ein Quellenbuch mit Urkunden, Briefen und sonstigen Aktenstücken zur Geschichte des Deutschen Zollvereins dürfte auf allgemeines Interesse kaum rechnen und müßte bei der Länge der Zeit, über die sich die Verhandlungen hinschleppten, nur ein kümmerlicher Torso sein, der niemand gefiele. Dagegen darf die klassische Darstellung, die Heinrich v. Treitschke in seiner Deutschen Geschichte im 19. Jahrhundert dieser größten Schöpfung...

Die Gründung des Deutschen Zollvereins : Dieses Buch ist ein Quellenbuch mit Urkunden, Briefen und sonstigen Aktenstücken zur Geschichte des Deutschen Zollvereins dürfte auf allgemeines Interesse kaum rechnen und müßte bei der Länge der Zeit, über die sich die Verhandlungen hinschleppten, nur ein kümmerlicher Torso sein, der niemand gefiele. Dagegen darf die klassische Darstellung, die Heinrich v. Treitschke in seiner Deutschen Geschichte im 19. Jahrhundert dieser größten Schöpfung...

Kaiser Franz Joseph ganz privat    :  So war Kaiser Franz Joseph wirklich  In dem vergnüglichen Lesebuch wird die Geschichte eines Menschen beschrieben, dem das Schicksal das Amt des Kaisers von Österreich zugedacht hatte. Es erzählt von dem hohen Beamten, vom Zigarrenraucher, Jäger und Theaterliebhaber und läßt den Leser als Zaungast in den kaiserlichen Alltag Einblick nehmen. Dem Leser offenbart sich bei der Lektüre ein Unbekannter - ein liebevoller Ehemann, Freund, Vater und ein ped...

Kaiser Franz Joseph ganz privat : So war Kaiser Franz Joseph wirklich In dem vergnüglichen Lesebuch wird die Geschichte eines Menschen beschrieben, dem das Schicksal das Amt des Kaisers von Österreich zugedacht hatte. Es erzählt von dem hohen Beamten, vom Zigarrenraucher, Jäger und Theaterliebhaber und läßt den Leser als Zaungast in den kaiserlichen Alltag Einblick nehmen. Dem Leser offenbart sich bei der Lektüre ein Unbekannter - ein liebevoller Ehemann, Freund, Vater und ein ped...

Global History und Weltgeschichte    :  Die Globale Geschichte ist seit einem Jahrzehnt ein etablierter Teilbereich der Geschichte. Abkehr vom Eurozentrismus der Forschung und Analyse weltgeschichtlicher Entwicklungen zählt zu ihren Grundforderungen. Allein ein Blick in die wichtigen Geschichtswerke des 20. Jahrhunderts zeigt, dass die historische Forschung sich dieser Fragen und Problemfelder sehr wohl bewusst war. Weltgeschichte erscheint so als ein Vorläufer globalgeschichtlicher An...

Global History und Weltgeschichte : Die Globale Geschichte ist seit einem Jahrzehnt ein etablierter Teilbereich der Geschichte. Abkehr vom Eurozentrismus der Forschung und Analyse weltgeschichtlicher Entwicklungen zählt zu ihren Grundforderungen. Allein ein Blick in die wichtigen Geschichtswerke des 20. Jahrhunderts zeigt, dass die historische Forschung sich dieser Fragen und Problemfelder sehr wohl bewusst war. Weltgeschichte erscheint so als ein Vorläufer globalgeschichtlicher An...

Die Reformation im Reich    ::  Einleitend werden die Ausgangsbedingungen der Reformation geschildert (Frömmigkeit, Kirchenkritik) und die wichtigsten deutschsprachigen Reformatoren  mit ihrer Theologie und Ethik vorgestellt.  Ein zweites Kapitel, der Hauptteil des Buches, beschreibt die Aufnahme der neuen Lehren in der Gesellschaft, differenziert nach ihren Ständen (Adel, Bürger, Bauern), und die damit verbundenen Konflikte. Die dauerhafte politische Durchsetzung der Reformation wird ...

Die Reformation im Reich : Peter Blickle

Karl der Große    ::  Karl der Große (748-814) ist wohl der bekannteste Herrscher des Mittelalters. Als bedeutendster Vertreter der Karolinger, als "Baumeister Europas", prägte er seine Zeit nachhaltig und fasziniert die nachfolgenden Generationen bis heute. Diese neue Biographie vermittelt kompakt und dennoch anschaulich eine große Fülle von Informationen zu Karls Leben: Seine Leistungen als Eroberer, als Verwalter seines Reiches und als Richter, als Lenker der Kirche und Verteidiger ...

Karl der Große :: Karl der Große (748-814) ist wohl der bekannteste Herrscher des Mittelalters. Als bedeutendster Vertreter der Karolinger, als "Baumeister Europas", prägte er seine Zeit nachhaltig und fasziniert die nachfolgenden Generationen bis heute. Diese neue Biographie vermittelt kompakt und dennoch anschaulich eine große Fülle von Informationen zu Karls Leben: Seine Leistungen als Eroberer, als Verwalter seines Reiches und als Richter, als Lenker der Kirche und Verteidiger ...

In diesen albtraumhaften Tagen    ::  Tagebuch aus dem Getto: Eines der eindrucksvollsten Zeugnisse jiddisch schreibender Autoren aus dem Holocaust.  Das Getto von Lodz/Litzmannstadt war eines der größten im vom Deutschen Reich besetzten Polen. Mehr als 200.000 Menschen wurden ab Februar 1940 im ärmsten Viertel der Industriestadt zusammengepfercht. Wenige Monate später begannen die Vergasungen der Juden aus dem Getto im Vernichtungslager Kulmhof, denen bis Mai 1942 rund 44.000 Menschen...

In diesen albtraumhaften Tagen :: Tagebuch aus dem Getto: Eines der eindrucksvollsten Zeugnisse jiddisch schreibender Autoren aus dem Holocaust. Das Getto von Lodz/Litzmannstadt war eines der größten im vom Deutschen Reich besetzten Polen. Mehr als 200.000 Menschen wurden ab Februar 1940 im ärmsten Viertel der Industriestadt zusammengepfercht. Wenige Monate später begannen die Vergasungen der Juden aus dem Getto im Vernichtungslager Kulmhof, denen bis Mai 1942 rund 44.000 Menschen...

Pinterest
Search