Viele Pflanzen gelten als Stärkungsmittel für die körpereigene Abwehr, wie etwa Spitzwegerich, Schafgarbe, Gänsefingerkraut, Odermennig oder Blutwurz. Im Garten gibt es Sonnenhut (botanisch Echinacea – aus diesem werden weltweit bekannte Präparate zur Immunstärkung gewonnen), Basilikum oder Ringelblume. Kräuter wie Beifuß, Bohnenkraut oder Dill wirken reinigend auf den Magen-Darm-Trakt und unterstützen die Immunabwehr auf diesem Weg. Rezept Kräuter-Smoothie: (für 6 Personen) -1 Liter Milch…

Viele Pflanzen gelten als Stärkungsmittel für die körpereigene Abwehr, wie etwa Spitzwegerich, Schafgarbe, Gänsefingerkraut, Odermennig oder Blutwurz. Im Garten gibt es Sonnenhut (botanisch Echinacea – aus diesem werden weltweit bekannte Präparate zur Immunstärkung gewonnen), Basilikum oder Ringelblume. Kräuter wie Beifuß, Bohnenkraut oder Dill wirken reinigend auf den Magen-Darm-Trakt und unterstützen die Immunabwehr auf diesem Weg. Rezept Kräuter-Smoothie: (für 6 Personen) -1 Liter Milch…

Die Wegwarte wächst mit ihren himmelblauen Blüten bevorzugt an Wegrändern. Dort wird sie häufig übersehen, weil ihre Gestalt luftig und durchlässig ist. Im Altertum und Mittelalter war die Wegwarte als Zauberkraut bekannt. Als solche war sie sehr wertvoll.  Heutzutage kennt man die Wegwarte vor allem zur Stärkung der Verdauungsorgane, aber auch als Kaffeeersatz spielt sie eine wichtige Rolle.

Die Wegwarte wächst mit ihren himmelblauen Blüten bevorzugt an Wegrändern. Dort…

Bild von Chenopodium bonus-henricus – Guter Heinrich

Bilder und Pflanzensteckbrief zu Guter Heinrich (Chenopodium bonus-henricus) mit Tipps zu Anzucht, Pflege, Verwendung und Vermehrung in der großen Gartenenzyklopädie.

Für ewig schlank: Bitterstoffe – die vergessenen Schlankmacher

Wusstest du, dass Bitterstoffe in Kräutern und Gemüse natürliche Fatburner sind? Sie lassen die Pfunde purzeln und stellen jede Schlankheit...

Essbare Blüten: Süssdolde – Myrrhis odorata

Essbare Blüten: Süssdolde – Myrrhis odorata

Pflanzenmagie : Der Beifuss Als Amulett und Talisman nahm man den Beifuss, um Schutz vor angezauberter Krankheit, Verhexung und den bösen Blick zu bekommen. Um bei Seelenreisen Hilfe zu bekommen, legte man den Beifuss neben seiner Schlafstätte ☽✪☾

Der Beifuss ist eine alte germanische Zauberpflanze. Er wurde wohl wegen seinem aromatischen Duft, als eine sehr zauberwidrige Pflanze angesehen. Nach einem Kräuterbuch aus dem Jahrhundert nach …

#Myrte, #Myrtus communis http://www.florilegium.de/blog/pflanzen/straeucher-und-baeume/myrte-myrtus-communis.html

Pflanzenportrait der Myrte (Myrtus communis) aus der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae), eine Pflanze mit großer Symbolkraft.

Echter Buchweizen (Fagopyrum esculentum)

Echter Buchweizen (Fagopyrum esculentum)

Schafgarbe 'Apricot Delight' - Achillea millefolium 'Apricot Delight'

Schafgarbe Apricot Delight - aufrechtwachsende Pflanze mit festem Stängel, anspruchslos und winterhart

Die Bachbunge, auch Bach-Ehrenpreis genannt: Erntezeit: Die Wachstumsphase dauert von April bis September. Die Blätter können ganzjährlich geerntet werden

Pinterest
Suchen