Erkunde Antike, Antikes Rom und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Afresco Rainhas de Cnossos, Cnossos.- Knossos fresco women - Civilização Minoica

Möglicherweise sind wir alle Opfer einer jahrtausendealten kulturellen Konditionierung.

FRESCOS DE ROMA | "Fresco de Herculano." : . Por que me franzis o cenho, Catões de nossos dias, E condenais minha obra de singela inocência? Bondoso apreço sorri em minha página pura, Um estilo coloquial relata os feitos do povo. Pois quem conhece o ato do amor, Os prazeres de Vênus? Quem nos proibiria De aquecer nossos membros em uma cama meio cálida? O sábio Epicuro, pai da verdade, Ensina esta doutrina e diz que nela jaz O fim correto de toda vida. _____________________________ i...

FRESCOS DE ROMA

FRESCOS DE ROMA | "Fresco de Herculano." : . Por que me franzis o cenho, Catões de nossos dias, E condenais minha obra de singela inocência? Bondoso apreço sorri em minha página pura, Um estilo coloquial relata os feitos do povo. Pois quem conhece o ato do amor, Os prazeres de Vênus? Quem nos proibiria De aquecer nossos membros em uma cama meio cálida? O sábio Epicuro, pai da verdade, Ensina esta doutrina e diz que nela jaz O fim correto de toda vida. _____________________________ i...

Street between ruins, Pompeii, Italy' (1927), from 'Italien in Bildern,' by Eugen Poppel (August Scherl, Berlin), 1927.

Street between ruins, Pompeii, Italy' (1927), from 'Italien in Bildern,' by Eugen Poppel (August Scherl, Berlin), 1927.

Man geht davon aus, dass die Steinfiguren bearbeitet wurden, im (halb-)fertigen Zustand Statuen den Hang des Rano-Raraku an Seilen herunter gelassen wurde und auf halber Höhe des Hanges wurden die Moais in Gruben stehend „zwischengelagert“. Dort wurden sie dann in der Regel fertiggestellt. Zahlreiche mehr oder weniger fertige Statuen stehen heute noch dort. Von den Gruben ist allerdings nichts mehr zu sehen, weshalb nur die Köpfe herausragen.

Man geht davon aus, dass die Steinfiguren bearbeitet wurden, im (halb-)fertigen Zustand Statuen den Hang des Rano-Raraku an Seilen herunter gelassen wurde und auf halber Höhe des Hanges wurden die Moais in Gruben stehend „zwischengelagert“. Dort wurden sie dann in der Regel fertiggestellt. Zahlreiche mehr oder weniger fertige Statuen stehen heute noch dort. Von den Gruben ist allerdings nichts mehr zu sehen, weshalb nur die Köpfe herausragen.

Pinterest
Suchen