Erkunde Politik, Nachrichten und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Liberators-Kultur-Terror-Anti-Americanism-1944-Nazi-Propaganda-Poster.jpg (JPEG Image, 985 × 1380 pixels)

Liberators-Kultur-Terror-Anti-Americanism-1944-Nazi-Propaganda-Poster.jpg (JPEG Image, 985 × 1380 pixels)

Adolf Hitler bezeichnete die Mutterschaft als "Schlachtfeld der Frau". Nach Ansicht der Nationalsozialisten bestand die "natürliche" Hauptaufgabe der Frauen darin, möglichst viele Kinder zur Welt zu bringen, die zur Ausbreitung der "deutschen Rasse" beitragen sollten. Mit Postkarten wie dieser wollte die NS-Propaganda suggerieren, jedes neu geborene Kind sei ein persönliches "Geschenk für Volk und Führer". Bereits die Jüngsten wurden der ideologischen Indoktrination ausgesetzt: | ^

Adolf Hitler bezeichnete die Mutterschaft als "Schlachtfeld der Frau". Nach Ansicht der Nationalsozialisten bestand die "natürliche" Hauptaufgabe der Frauen darin, möglichst viele Kinder zur Welt zu bringen, die zur Ausbreitung der "deutschen Rasse" beitragen sollten. Mit Postkarten wie dieser wollte die NS-Propaganda suggerieren, jedes neu geborene Kind sei ein persönliches "Geschenk für Volk und Führer". Bereits die Jüngsten wurden der ideologischen Indoktrination ausgesetzt: | ^

A propaganda poster that uses only three colours. Once again there is a message printed clearly. The background is very plain and has a black boarder.

A propaganda poster that uses only three colours. Once again there is a message printed clearly. The background is very plain and has a black boarder.

Nationalsozialistische Propagandapostkarte zum "Anschluss" Österreichs, 1938

Nationalsozialistische Propagandapostkarte zum "Anschluss" Österreichs, 1938

Pinterest
Suchen