Erkunde Schloss Pillnitz, Cottbus und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Schreibschrank, Leihgabe aus Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden für die Ausstellung Herrschaftszeiten 2014 in Branitz. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

Schreibschrank, Leihgabe aus Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden für die Ausstellung Herrschaftszeiten 2014 in Branitz. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

Schreibschrank, Leihgabe aus Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden für die Ausstellung Herrschaftszeiten 2014 in Branitz. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

„HERRSCHAFTSZEITEN! Adel in der Niederlausitz” in Cottbus/Branitz eröffnet

Schreibschrank, Leihgabe aus Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden für die Ausstellung Herrschaftszeiten 2014 in Branitz. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

Schreibschrank, Leihgabe aus Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden für die Ausstellung Herrschaftszeiten 2014 in Branitz. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

Schreibschrank, Leihgabe aus Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden für die Ausstellung Herrschaftszeiten 2014 in Branitz. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

Schreibschrank aus dem Besitz von Heinrich Graf von Brühl, angeblich aus dem Inventar von Schloss Seifersdorf. Nun im Bestand vom Victoria and Albert Museum, London. Ein ähnlicher Schrank stand auch im Schloss Pförten/Brody. Um 1745 bemalt von Christian Reinow

Writing cabinet

Schreibschrank aus dem Besitz von Heinrich Graf von Brühl, angeblich aus dem Inventar von Schloss Seifersdorf. Nun im Bestand vom Victoria and Albert Museum, London. Ein ähnlicher Schrank stand auch im Schloss Pförten/Brody. Um 1745 bemalt von Christian Reinow

the Oriental room at Schloss Branitz  http://www.pueckler-museum.de/galerie.html

the Oriental room at Schloss Branitz http://www.pueckler-museum.de/galerie.html

Schreibschrank aus dem Besitz von Heinrich Graf von Brühl, angeblich aus dem Inventar von Schloss Seifersdorf. Nun im Bestand vom Victoria and Albert Museum, London. Ein ähnlicher Schrank stand auch im Schloss Pförten/Brody. Um 1745 bemalt von Christian Reinow

Schreibschrank aus dem Besitz von Heinrich Graf von Brühl, angeblich aus dem Inventar von Schloss Seifersdorf. Nun im Bestand vom Victoria and Albert Museum, London. Ein ähnlicher Schrank stand auch im Schloss Pförten/Brody. Um 1745 bemalt von Christian Reinow

Staatliche Kunstsammlungen Dresden - Türckische Cammer

Staatliche Kunstsammlungen Dresden - Türckische Cammer

Schreibschrank aus dem Besitz von Heinrich Graf von Brühl, angeblich aus dem Inventar von Schloss Seifersdorf. Nun im Bestand vom Victoria and Albert Museum, London. Ein ähnlicher Schrank stand auch im Schloss Pförten/Brody. Um 1745 bemalt von Christian Reinow

Schreibschrank aus dem Besitz von Heinrich Graf von Brühl, angeblich aus dem Inventar von Schloss Seifersdorf. Nun im Bestand vom Victoria and Albert Museum, London. Ein ähnlicher Schrank stand auch im Schloss Pförten/Brody. Um 1745 bemalt von Christian Reinow

Gutshaus Peitz

Gutshaus Peitz

Schloß und Park Branitz

Schloß und Park Branitz

Pinterest
Suchen