Explore Dresden, Graf, and more!

Explore related topics

Schreibschrank, Leihgabe aus Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden für die Ausstellung Herrschaftszeiten 2014 in Branitz. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

Schreibschrank, Leihgabe aus Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden für die Ausstellung Herrschaftszeiten 2014 in Branitz. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

Set of four armchairs (fauteuils en cabriolet) Date: ca. 1750–60 Culture: French Medium: Carved and gilded beechwood, upholstered in modern green broché

Set of four armchairs (fauteuils en cabriolet) - - French Carved and gilded beechwood, upholstered in modern green broché

Dresden, Germany (designed and made)  ca. 1745- ca. 1749 (made)  Christian Reinow, born 1685 - died 1749 (decoration attributed to, painter)

Writing cabinet

Dresden, Germany (designed and made) ca. 1749 (made) Christian Reinow, born 1685 - died 1749 (decoration attributed to, painter)

An Early 18th Century Japanned Bureau-Cabinet (c. 1720 Germany) Offered by Mallett & Son (Antiques) Ltd

An Early Century Japanned Bureau-Cabinet (c. 1720 Germany) Offered by Mallett & Son (Antiques) Ltd

Flanders, Antwerp, cabinet with painted insets with mythological subjects, ebony carved, painted, and embroidered silk panels, second half of the 17th century

Flanders, Antwerp, cabinet with painted insets with mythological subjects, ebony carved, painted, and embroidered silk panels, second half of the 17th century

Eine Brühl’sche Herrlichkeit in neuem Glanz. Der Schreibschrank aus dem Besitz von Heinrich Graf von Brühl befand sich angeblich im Schloss Seifersdorf und steht nun im Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

Eine Brühl’sche Herrlichkeit in neuem Glanz. Der Schreibschrank aus dem Besitz von Heinrich Graf von Brühl befand sich angeblich im Schloss Seifersdorf und steht nun im Schloss Pillnitz, dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen Dresden. Ein ähnlicher Lackschrank schmückte auch das Schloss Pförten / Brody. Heinrich Graf von Brühl

Louis-XVI-KonsoltischToskana, 18. Jh.Auf kannelierten Rundbeinen mit Widderköpfen die gerade Zarge — Möbel

Louis-XVI-KonsoltischToskana, 18. Jh.Auf kannelierten Rundbeinen mit Widderköpfen die gerade Zarge — Möbel

Plant holder of the Duchesse d'Angoulême

❤ - This jardinière"PLANT STAND", which belonged to the "Duchess of Angoulême." Nice Neoclassical piece, ca.

Pinterest
Search