Sieh dir diese und weitere Ideen an!

Verwandte Themen durchstöbern

Rekordtraining! Die neue Bestmarke steht. 24. November 2015. Noch nie zuvor war es im ETUF möglich, so lange draußen, unter freiem Himmel zu trainieren. Direkt nach unserem letzten Training wurden die Netze für die Saison 2015 abgeschraubt. Gerd und ich waren wirklich die Letzten, die im ETUF unter freiem Himmel gespielt haben (li. Prof. Dr. Markus Kiefer, re. Prof. Dr. Gerd Chocholouschek).

Rekordtraining! Die neue Bestmarke steht. 24. November 2015. Noch nie zuvor war es im ETUF möglich, so lange draußen, unter freiem Himmel zu trainieren. Direkt nach unserem letzten Training wurden die Netze für die Saison 2015 abgeschraubt. Gerd und ich waren wirklich die Letzten, die im ETUF unter freiem Himmel gespielt haben (li. Prof. Dr. Markus Kiefer, re. Prof. Dr. Gerd Chocholouschek).

Unsere Bestmarke für Freilufttennis im ETUF - 18. November, ETUF, Platz 6 - Prof. Dr. Gerd Chocholouschek (li.) und Prof. Dr. Markus Kiefer (re.) vom Team ETUF Herren 55

Unsere Bestmarke für Freilufttennis im ETUF - 18. November, ETUF, Platz 6 - Prof. Dr. Gerd Chocholouschek (li.) und Prof. Dr. Markus Kiefer (re.) vom Team ETUF Herren 55

Medensaison 2015 - Matchvorbereitung - Michael Schmoley (Herren 50, TC Süd, 1. Verbandsliga) - Prof. Dr. Markus Kiefer (Herren 55, ETUF, Niederrheinliga)

Medensaison 2015 - Matchvorbereitung - Michael Schmoley (Herren 50, TC Süd, 1. Verbandsliga) - Prof. Dr. Markus Kiefer (Herren 55, ETUF, Niederrheinliga)

Leider noch etwas zu jung für unsere Mannschaft: Tim Schmoley, ETUF-Eigengewächs, super Typ und gelegentlich ein toller prima Trainingspartner für mich, früher 1. Herren ETUF (heute TC Schellenberg).

Leider noch etwas zu jung für unsere Mannschaft: Tim Schmoley, ETUF-Eigengewächs, super Typ und gelegentlich ein toller prima Trainingspartner für mich, früher 1. Herren ETUF (heute TC Schellenberg).

Der ETUF-Centercourt, ein Hochgenuß, ihn hin und wieder als Trainingsplatz nützen zu können.

Der ETUF-Centercourt, ein Hochgenuß, ihn hin und wieder als Trainingsplatz nützen zu können.

11. November 2015 - und noch immer geht Tennis unter freiem Himmel. Prof. Dr. Gerd Chocholouschek (li.) und Prof. Dr. Markus Kiefer (re.), ETUF Essen, Platz 6

11. November 2015 - und noch immer geht Tennis unter freiem Himmel. Prof. Dr. Gerd Chocholouschek (li.) und Prof. Dr. Markus Kiefer (re.), ETUF Essen, Platz 6

28. April 2015: eine hochklassige Trainingseinheit im Netzballverein Velbert - mit dem amtierenden Niederrheinmeister der Herren 50, Thomas Wagenaar (li.)

28. April 2015: eine hochklassige Trainingseinheit im Netzballverein Velbert - mit dem amtierenden Niederrheinmeister der Herren 50, Thomas Wagenaar (li.)

19. November 2014 im ETUF - neuer persönlicher Rekord für Freiluft-Tennis - noch nie vorher so spät im Jahr unter freiem Himmel Tennis gespielt

19. November 2014 im ETUF - neuer persönlicher Rekord für Freiluft-Tennis - noch nie vorher so spät im Jahr unter freiem Himmel Tennis gespielt

Professor Dr. Markus Kiefer und Professor Dr. Gerhard Chocholouschek (re.) - beim gemeinsamen Rekord: Eineinhalb Stunden Freiluftraining im ETUF - am 15. November (!) 2014. Gerd (Chocho) ist die Beständigkeit in Person, langjähriger  Mannschaftskamerad und heute ständiger Trainingspartner.

Professor Dr. Markus Kiefer und Professor Dr. Gerhard Chocholouschek (re.) - beim gemeinsamen Rekord: Eineinhalb Stunden Freiluftraining im ETUF - am 15. November (!) 2014. Gerd (Chocho) ist die Beständigkeit in Person, langjähriger Mannschaftskamerad und heute ständiger Trainingspartner.

Mein guter Freund Ray Bray, seit Jahren fester Bestandteil unseres Teams. Ray mischt seit Jahren im internationalen Seniorentennis im Weltgeschehen mit, zählt vor allem im Doppel zur Weltspitze und trat in den vergangenen Jahren für die australische Senioren-Nationalmannschaft an. Das Training mit ihm ist leider auf die Sommerwochen beschränkt. Wir hätten ihn gern auch im Herbst und Winter hier, aber da zieht er sein Appartment an der Gold Coast in Australien vor - verständlicherweise.

Mein guter Freund Ray Bray, seit Jahren fester Bestandteil unseres Teams. Ray mischt seit Jahren im internationalen Seniorentennis im Weltgeschehen mit, zählt vor allem im Doppel zur Weltspitze und trat in den vergangenen Jahren für die australische Senioren-Nationalmannschaft an. Das Training mit ihm ist leider auf die Sommerwochen beschränkt. Wir hätten ihn gern auch im Herbst und Winter hier, aber da zieht er sein Appartment an der Gold Coast in Australien vor - verständlicherweise.

Pinterest
Suchen