Pinterest

Erkunde Graz und noch mehr!

Filiale Nr. 94, Kärntner Straße 141: repräsentative Großfiliale in der stark befahrenen Ausfallsstraße.

Filiale Nr. 94, Kärntner Straße 141: repräsentative Großfiliale in der stark befahrenen Ausfallsstraße.

Filiale Nr. 136, Grevenberggasse 34: gut versteckt, zentral gelegen, aber längst verlassen im Wetzelsdorfer Siedlungsgebiet

Filiale Nr. 136, Grevenberggasse 34: gut versteckt, zentral gelegen, aber längst verlassen im Wetzelsdorfer Siedlungsgebiet

Filiale Nr. 2, Karl-Morre-Straße/Ecke Eggenberger Allee: wo auch das Lager und die eigene Bäckerei beheimatet waren.

Filiale Nr. 2, Karl-Morre-Straße/Ecke Eggenberger Allee: wo auch das Lager und die eigene Bäckerei beheimatet waren.

Filiale Nr. 73, Alte Poststraße 85: in seiner schlichten Großmarkt-Eleganz bis heute unverändert, aber Lebensmittel werden unter einem anderen Namen verkauft.

Filiale Nr. 73, Alte Poststraße 85: in seiner schlichten Großmarkt-Eleganz bis heute unverändert, aber Lebensmittel werden unter einem anderen Namen verkauft.

Filiale Nr. 118, Burenstraße 85: Wetten, dass auch der Grazer Altbürgermeister Stingl früher dort, bei der Endstation der Straßenbahnlinie 7, einkaufte?

Filiale Nr. 118, Burenstraße 85: Wetten, dass auch der Grazer Altbürgermeister Stingl früher dort, bei der Endstation der Straßenbahnlinie 7, einkaufte?

Filiale Nr. 25, Wiener Straße 234: auf diesem Foto (schon etwas her) fehlt bereits ein Buchstabe, mittlerweile ist BILLA hier - wo ganz früher das Lichtspielhaus Gösting war - auch schon Geschichte ...

Filiale Nr. 25, Wiener Straße 234: auf diesem Foto (schon etwas her) fehlt bereits ein Buchstabe, mittlerweile ist BILLA hier - wo ganz früher das Lichtspielhaus Gösting war - auch schon Geschichte ...

Filiale Nr. 119, Kapellenstraße 1: die mächtige Nachfolgerin von Filiale Nr 46, mitten im Siedlungsgebiet - die Nachfrage ist offenbar weiterhin gegeben.

Filiale Nr. 119, Kapellenstraße 1: die mächtige Nachfolgerin von Filiale Nr 46, mitten im Siedlungsgebiet - die Nachfrage ist offenbar weiterhin gegeben.

Das damalige Erfolgsmodell aus der Mariensiedlung 1:1 in der Augasse 114a.

Das damalige Erfolgsmodell aus der Mariensiedlung 1:1 in der Augasse 114a.

Filiale Nr. 141, Harter Straße 149: klassisches Geschäftsensemble - eine Türe, zwei Auslagen

Filiale Nr. 141, Harter Straße 149: klassisches Geschäftsensemble - eine Türe, zwei Auslagen

Filiale Nr. 102, Schrödingerstraße 4b: hohe Häuser der Mariensiedlung riefen einst nach dem typischen Flachbau eines Supermarktes (den damals niemand noch so nannte).

Filiale Nr. 102, Schrödingerstraße 4b: hohe Häuser der Mariensiedlung riefen einst nach dem typischen Flachbau eines Supermarktes (den damals niemand noch so nannte).

Filiale Nr. 46, Triester Straße 60: direkt im Gemeindebau, von außen kaum noch erkennbar.

Filiale Nr. 46, Triester Straße 60: direkt im Gemeindebau, von außen kaum noch erkennbar.

Filiale Nr. 8, Münzgrabenstraße 20: rechts sieht man nicht die klassische Eingangs- und Auslagengestaltung.

Filiale Nr. 8, Münzgrabenstraße 20: rechts sieht man nicht die klassische Eingangs- und Auslagengestaltung.

Dem Vernehmen nach war hier, in der Frühlingstraße 38 in Wetzelsdorf, Filiale Nr. 140 zu finden.

Dem Vernehmen nach war hier, in der Frühlingstraße 38 in Wetzelsdorf, Filiale Nr. 140 zu finden.

Filiale Nr. 83, Wachtelgasse 22: mitten im Wohngebiet, einst höchst florierendes Geschäftslokal, mittlerweile ist eine Tanzschule in dessen Fußstapfen getreten.

Filiale Nr. 83, Wachtelgasse 22: mitten im Wohngebiet, einst höchst florierendes Geschäftslokal, mittlerweile ist eine Tanzschule in dessen Fußstapfen getreten.

Grabenstraße/Ecke Wickenburggasse: Legendär - Feinkost Hasiba, auch gerne bis 23 Uhr offen. Heute wiederbelebt als Hakuna Matata.

Grabenstraße/Ecke Wickenburggasse: Legendär - Feinkost Hasiba, auch gerne bis 23 Uhr offen. Heute wiederbelebt als Hakuna Matata.

Filiale Nr. 1, Lendplatz 31: beherbergte gleichzeitig im ersten Stock auch die Zentrale der Steiermark. Heute im Neubau "sparen" die Kunden bei der Konkurrenz.

Filiale Nr. 1, Lendplatz 31: beherbergte gleichzeitig im ersten Stock auch die Zentrale der Steiermark. Heute im Neubau "sparen" die Kunden bei der Konkurrenz.