Erkunde Digitale Medien, Tempel und noch mehr!

Poesiefestival Berlin 2015: Eröffnung und Weltklang - Jochen Distelmeyer (c) Mike Schmidt

Poesiefestival Berlin Eröffnung und Weltklang - Jochen Distelmeyer (c) Mike Schmidt

CALL FOR ESSAYS: Sound and Voice-over in Poetry film

CALL FOR ESSAYS: Sound and Voice-over in Poetry film

#poesiefestival - Jan Klug (c) gezett

Haus für Poesie :: Fotos 2016

#poesiefestival berlin - Charles Simic, Michael Krüger (c) gezett

Haus für Poesie :: Fotos 2016

#poesiefestival #versschmuggel - Orsolya Kalász und Mamta Sagar (c) gezett

Haus für Poesie :: Fotos 2016

#poesiefestival berlin - Souleymane Diamanka (c) gezett

Haus für Poesie :: Fotos 2016

Poesiereport: e.poesie Wort ist Beat, Musik ist Sprache und das Buch ist nur eine der möglichen Arten, Poesie eine Form zu geben, das ist gestern beim e.poesie-Abend klar geworden. Eine andere ist, eben: e.poesie, die Verschmelzung von "zwei Sprachen", wie Anne-James Chaton es nannte, nämlich von (elektronischer) Musik und Poesie. Das, was dabei rauskommt, haben die Sound-Poeten und ihre Bands gestern eindrucksvoll auf die Bühne gebracht. Das Konzert ging richtig unter die Haut!

Haus für Poesie :: Songs, Grooves, Gedachte

#Poesiefestival Berlin 2015: Eröffnung und Weltklang - Nacht der Posie (c) Mike Schmidt

Poesie kann man nicht essen, aber sie macht glücklich, behaupten die Veranstalter des Berliner Poesiefestivals. Erste Eindrücke bestätigen das – sei es durch nachdenkliche Verse, schnellen Rap oder lyrischen Gesang.

18. poesiefestival berlin: Europa_ Fata Morgana - Wovon zu singen ist -  Kristi Stassinopoulou und Stathis Kalyviotis (c) gezett #poesiefestival

poesiefestival berlin: Europa_ Fata Morgana - Wovon zu singen ist - Kristi Stassinopoulou und Stathis Kalyviotis (c) gezett

Pinterest
Suchen