Erkunde Reproduktion, Radierung und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Hans Körnig. Georg Weißwange, 1955, Radierung (Zinkätzung), Aquatinta, Reproduktion: © Olaf Börner/ Museum Körnigreich
Weihnachten bei der Familie Körnig. Hans Körnig, "Ein Weihnachtsabend auch: am Weihnachtsabend", Radierung (Zinkätzung), Aquatinta, 1955
Vorm Spiegel, Hans Körnig, Zeichnung, 1938
Die Radierung "4. Advent" (Zinkätzung, Aquatinta) ist 1955 entstanden. Zu sehen sind seine Frau Lisbeth und seine Tochter Margarethe.     4. Advent, Hans Körnig, Radierung, 1955
Hans Körnig. Otto Dix arbeitet in Dresden.  Radierung (Zinkätzung), Aquatinta, 1954. Otto Dix am Stein arbeitend in der Druckerei der Hochschule mit Fensterausblick auf die Augustusbrücke. © Repro: Museum Körnigreich
Hans Körnig hat das Motiv "alte Salzgasse"  mehrmals und mit unterschiedlichen Techniken umgesetzt. Vorbild für seine Arbeit war ein Ölgemälde von 1929.  "Die alte Salzgasse in Dresden, 1953, Radierung (Aquatinta)
tehehe
Singin' in the Rain
Hans Körnig. Dresden. Radierung, Aquatinta auf Kupfer, 1955. Lisbeth und Margarethe auf der Augustusbrücke mit Blick zur Brühlschen Terrasse und der Kunstakademie. Im Vordergrund ragt ein Schornstein eines Raddampfers der Weißen Flotte ins Bild. Erstmalig verwendet Körnig hier einen Hubschrauber als Kompositionselement, ein Versatzstück, das über die Jahre immer wieder auftaucht. © Repro: Museum Körnigreich
Hans Körnig. Katholische Hofkirche in Dresden. Radierung, Aquatinta auf Kupfer, 1953. Hofkirche mit Semperoper von der Brühlschen Terasse aus gesehen. Links im Vordergrund Plastik von Johannes Schilling:" Der Morgen" an der Treppe der Brühlschen Terasse. © Repro: Museum Körnigreich
Pinterest
Suchen