Pinterest

Erkunde Leoparden, Ksk und noch mehr!

Molon Labe Tactical Warrior....WARRIORS are Patriots. Patriots never change. || Counseling Services @ www.ceciliacarroharvey.org

Molon Labe Tactical Warrior....WARRIORS are Patriots. Patriots never change. || Counseling Services @ www.ceciliacarroharvey.org

Cop police policeman uniform Polizei swat sek mek polizist

Mongols MC: Razzia bei Rockern in Hamburg und Schleswig-Holstein

Gefährlicher Einsatz: Mit Hilfe des MEK verhaften Beamte in Hamburg und Schleswig-Holstein drei Rocker. Hintergrund sind Ermittlungen nach blutige Streiterein innerhalb einer Rockerbande.

german feldjager | Zugriff FELDJÄGER: The Bundeswehr Police

german feldjager | Zugriff FELDJÄGER: The Bundeswehr Police

German Army Gebirgsjäger (mountain troops) in Baghlan Province, Afghanistan (2013)

German Army Gebirgsjäger (mountain troops) in Baghlan Province, Afghanistan (2013)

Die Bundeswehr-Elite-Einheit KSK (Kommando Spezialkräfte) bei einer Übung - bald könnte die Bundespolizei eine neue Anti-Terror-Einheit erhalten

Laut einem Medienbericht soll eine neue Anti-Terror-Truppe gegründet werden, um die Bundespolizei für den Terror-Ernstfall zu wappnen.

Für besondere Einsätze: Die Mitglieder der BFE+ sind mit Spezialwaffen ausgerüstet.

Für besondere Einsätze: Die Mitglieder der BFE+ sind mit Spezialwaffen ausgerüstet.

Deutschland: Yamaha Grizzly 450 im Bundeswehr Einsatz Spezialtrupps der Deutschen Bundeswehr sind per Spezial-ATV von Yamaha unterwegs; die Yamaha Grizzly 450 im Bundeswehr Einsatz gilt als verlässlicher Partner http://www.atv-quad-magazin.com/aktuell/deutschland-yamaha-grizzly-450-im-bundeswehr-einsatz/

Spezialtrupps der Deutschen Bundeswehr sind per Spezial-ATV von Yamaha unterwegs; als verlässlicher Partner gilt die Yamaha Grizzly 450 im Bundeswehr Einsatz

Im Fuhrpark der Bundeswehr zählt der Serval zu den Exoten: Weniger als zwei Dutzend Vertreter dieser Spezies sind im Einsatz, und das auch nur beim KSK.

Eigentlich hatte die Bundeswehr im Zuge ihrer Reform bereits Hunderte Kampfpanzer ausgemustert und zur Verschrottung freigegeben. Die Obergrenze wurde auf 225 Stück begrenzt. Das wird jetzt rückgängig gemacht und mit der Ukraine-Krise begründet.