Erkunde Auge, Teufel und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Der Teufel, der alte Lügner, der uns verloren leidend in der Hölle sehen will, will uns einreden, daß Gott doch bestimmt ein Auge zudrückt. Aber das ist wie alles, was der Teufel sagt, eine Lüge. Dies ist, was Gott uns (warnend) sagt: „Denn ich sage euch: Wenn es mit eurer Gerechtigkeit nicht weit besser bestellt ist als bei den Schriftgelehrten und Pharisäern, so werdet ihr nimmermehr ins Himmelreich eingehen!“ (Jesus in Matthäus Kapitel 5, Vers 20)

Natürlich ist absolut nichts daran verkehrt, ein Gott-gefälliges Leben unter Einhaltung der Gebote zu führen. Du sollst nicht morden... du sollst nicht stehlen... du sollst die Ehe nicht breche...

• Wenn Sie als Jesus-Gläubiger über Gott und Jesus lesen… und es macht Ihnen Angst, was Sie über Gott und Jesus lesen. Lesen Sie etwas anderes. Denn wenn Ihnen das Gelesene Angst macht, hat es nichts mit dem Evangelium zu tun. • Wenn Sie als Jesus-Gläubiger Predigten über Gott und Jesus hören… und das läßt Angst in Ihnen aufkommen. Hören Sie andere Predigten, denn dann hat die Angst-verursachende Predigt nichts mit dem Evangelium zu tun.

Durch die Annahme von Jesus haben wir für immer Gemeinschaft mit Gott (Johannes Wir stehen fortan in einer liebevollen Beziehung mit Gott; wir sind seine geliebte Tochter oder sein geli...

Wer Jesus wirklich als seinen Retter und hilfreich führenden Herrn angenommen hat, der ist grundlegend in seinem wahren Ich, seinem Innersten (Herz), rundererneuert. Jeder Jesus-Gläubige ist eine neue Schöpfung. Dies sagt Gott denen zu, die Jesus als ihren Retter angenommen haben: „Wenn also jemand in Christus ist, so ist er eine neue Schöpfung (oder: neu geschaffen): das Alte ist vergangen, siehe, ein Neues ist entstanden!“ (2. Korinther Kapitel 5, Vers 17; Menge Bibel)

„Ich will euch ein neues Herz verleihen und euch einen neuen Geist eingeben: das steinerne Herz will ich aus eurer Brust herausnehmen und euch dafür ein Herz von Fleisch verleihen.“ (Gott in Hesekiel

Das wäre ja schon mehr als gut, wenn wir als Jesus-Schäfchen „nur“ für immer mit Gott versöhnt wären. Hölle kein Thema mehr. Die Ewigkeit in der buchstäblich paradiesischen Nähe von Gott verbringen. Wow! Aber das ist längst noch nicht alles. Gott gibt uns viel mehr.

Das wäre ja schon mehr als gut, wenn wir als Jesus-Schäfchen "nur" für immer mit Gott versöhnt wären. Hölle kein Thema mehr. Die Ewigkeit in der buchstäblich paradiesischen Nähe von Gott verbringen. W...

Und auch im ältesten Buch der Bibel, dem Buch Hiob, wird das Kommen von Jesus angekündigt. Hiob selber spricht davon, daß er weiß (!), daß sein Erretter lebt.

Gott ändert sich nicht (Jakobus Da ist kein Bruch zwischen Altem Testament und Neuem Testament. Was sich geändert hat: Der Vertrag, den Gott uns Menschen bietet. Früher der Alte Bund; mit Je...

Ich werde Ihnen nichts Neues damit sagen: Das Leben hier auf der Erde, wo Teufel und Dämonen noch Gestaltungsmöglichkeiten eingeräumt werden, kann nervig bis richtig katastrophal werden. Und Sie mitten drin. Ich auch. Das muß Sie nicht trösten, aber Gottes Zusagen trösten uns in der Gewißheit, daß wir nicht kaputt gehen werden. Gott ist bei uns. Und Gott hilft uns.

Ich werde Ihnen nichts Neues damit sagen: Das Leben hier auf der Erde, wo Teufel und Dämonen noch Gestaltungsmöglichkeiten eingeräumt werden, kann nervig bis richtig katastrophal werden. Und Sie mitte...

Es sind uns unsere Sünden nicht wegen unserer schönen blauen Augen vergeben. Auch nicht, weil wir in der Kirche immer schön laut mitsingen und auch nicht, weil wir ein paar der Gebote einhalten.  Unsere Schuld ist uns einzig und allein durch Jesus vergeben: „Ich schreibe euch, ihr Kindlein, weil euch die Sünden um seines Namens willen vergeben sind.“ (1. Johannes Kapitel 2, Vers 12; Menge Bibel, 1939)

"Ich schreibe euch, ihr Kindlein, weil euch die Sünden um seines Namens willen vergeben sind" Johannes Kapitel Vers

Ja und? Mein Gott ist größer als jedes Problem.

Und wenn der Sorgen-Ozean so groß ist, dann ist er halt groß. Aber mein Gott ist riesig. Und wenn das Angst-Gebirge so hoch ist, dann ist es halt hoch. Aber mein Gott ist größer. Und wenn ...

Trauer, Verlustschmerz und die Lebensfreude • Kein Mensch kann Ihnen vorschreiben, wie viel Trauer normal ist, wie lange Verlustschmerz akzeptabel ist. Sie leben Ihr Leben. Sie haben Ihren lieb gewonnenen Menschen verloren. Es ist Ihre Trauer • Vergessen Sie aber auch bitte nicht: Das Leben geht weiter (wie man sehr treffend sagt).

Als wir Jesus als unseren Retter annahmen, wurden wir nicht aus dieser Welt heraus in den Himmel entrückt, sondern wir blieben hier. Schöner Mist? Nein, überhaupt nicht. Zwar beschießen uns hier in di...

Eine der vielen verwirrenden Deinformationen über Gott ist, daß viele Menschen in ihm einen schlecht gelaunten, ihnen nur Böses wollenden Richter sehen. Das ist aber falsch und deckt sich nicht mit dem, was Jesus uns über Gott mitteilt. Nämlich: Gott ist unser uns liebender Vater ● "Ein fröhliches Herz tut dem Leib wohl, ein bedrücktes Gemüt lässt die Glieder verdorren." (Sprichwörter Kapitel 17, Vers 22)

Eine der vielen verwirrenden Deinformationen über Gott ist, daß viele Menschen in ihm einen schlecht gelaunten, ihnen nur Böses wollenden Richter sehen. Das ist aber falsch und deckt sich nicht mit de...

Pinterest
Suchen