Erkunde Ancient Aliens, Alte Geschichte und noch mehr!

Datei:Ishtar Gate at Berlin Museum.jpg

Ishtar Gate, from Babylon, Iraq. ca. 575 BCE. Glazed brick originally m high. Staatliche Museen zu Berlin, Preussicher Kulturbesitz, Vorderasiatisches Museum.

Perspektivische Ansicht auf Babylon vom Norden mit dem Ende der Prozessionsstraße, Ischtar-Tor der Königsburg >Hängende Gärten< und dem Tempelbezirk, mit Tempelturm. © Herbert Anger / Entwurf L. Unger

Ishtar Tor Perspektivische Ansicht auf Babylon vom Norden mit dem Ende der Prozessionsstraße, Ischtar-Tor der Königsburg >Hängende Gärten< und dem Tempelbezirk, mit Tempelturm. © Herbert Anger / Entwurf L. Unger

One of the ancient Seven Wonders of the World A reconstruction of the Ishtar Gate in the Pergamon Museum in Berlin / Germany. The gate was part of the walls of Babylon that belonged according to some, especially older lists of the seven wonders of the ancient world.

One of the ancient Seven Wonders of the World A reconstruction of the Ishtar Gate in the Pergamon Museum in Berlin / Germany. The gate was part of the walls of Babylon that belonged according to some, especially older lists of the seven wonders of the ancient world.

Inanna – Wikipedia Detail aus einem Grenzstein des babylonischen Königs Meli-Šipak (1186–1171 v. Chr.). Der achtstrahlige Stern symbolisierte den Planeten Venus (Musée du Louvre, Paris)

Inanna – Wikipedia Detail aus einem Grenzstein des babylonischen Königs Meli-Šipak v. Chr.). Der achtstrahlige Stern symbolisierte den Planeten Venus (Musée du Louvre, Paris)

Schreitender Löwe von der Prozessionsstraße, Babylon, Zeit König Nebukadnezars II. (604–562 v. Chr.)

Schreitender Löwe von der Prozessionsstraße, Babylon, Zeit König Nebukadnezars II. v. Chr.)

Pinterest
Suchen