Erkunde Keller Bauen, Inzwischen und noch mehr!

Verwandte Themen durchstöbern

Wer heute baut, so zeigt der Trend, will auf zusätzliche, vollwertig zu nutzende Räume im Untergeschoss seines Hauses nicht mehr verzichten. „Ein Großteil der Bauherren will inzwischen auf jeden Fall mit Keller bauen und diesen für Hobby, Spiel und Werkstatt nutzen“, erklärt der Vorsitzende der Gütegemeinschaft Fertigkeller e.V. (GÜF), Hans Braun.

Wer heute baut, so zeigt der Trend, will auf zusätzliche, vollwertig zu nutzende Räume im Untergeschoss seines Hauses nicht mehr verzichten. „Ein Großteil der Bauherren will inzwischen auf jeden Fall mit Keller bauen und diesen für Hobby, Spiel und Werkstatt nutzen“, erklärt der Vorsitzende der Gütegemeinschaft Fertigkeller e.V. (GÜF), Hans Braun.

Massives Holz setzt dank seiner edlen Anmutung und flexiblen Einsetzbarkeit seit Jahrhunderten Maßstäbe im Möbelbau. Waren Tische, Schränke, Stühle & Co. aus Echtholz früher zumeist repräsentative Prestigeobjekte, so sind sie heute wegen ihrer Langlebigkeit und Wertbeständigkeit in allen Bevölkerungsschichten beliebt.

Massives Holz setzt dank seiner edlen Anmutung und flexiblen Einsetzbarkeit seit Jahrhunderten Maßstäbe im Möbelbau. Waren Tische, Schränke, Stühle & Co. aus Echtholz früher zumeist repräsentative Prestigeobjekte, so sind sie heute wegen ihrer Langlebigkeit und Wertbeständigkeit in allen Bevölkerungsschichten beliebt.

Furnier ist ein umweltfreundliches Naturprodukt. Es wird aus ausgewählten Bäumen hergestellt, die überwiegend aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen.    „Nachhaltigkeit ist dabei nicht bloß eine Floskel. In Deutschland muss der natürliche Holzzuwachs größer sein als die Menge des geschlagenen Holzes."

Furnier ist ein umweltfreundliches Naturprodukt. Es wird aus ausgewählten Bäumen hergestellt, die überwiegend aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. „Nachhaltigkeit ist dabei nicht bloß eine Floskel. In Deutschland muss der natürliche Holzzuwachs größer sein als die Menge des geschlagenen Holzes."

Furnier kann einen sehr anmutigen und gleichmäßigen Auftritt hinlegen. Doch auch attraktive Ecken und Kanten gehören zu seinen Tugenden: Das Angebot wird ständig um interessante Neuheiten erweitert, die selbst detailbewussten Einrichtern perfekt zugeschnittene Lösungen bieten. Rustikale Oberflächen – gerne auch mit dreidimensionaler Optik und Haptik – liegen genauso im Trend, wie unbeschnitten gelegte Muster mit unregelmäßigen Fugen.

Furnier kann einen sehr anmutigen und gleichmäßigen Auftritt hinlegen. Doch auch attraktive Ecken und Kanten gehören zu seinen Tugenden: Das Angebot wird ständig um interessante Neuheiten erweitert, die selbst detailbewussten Einrichtern perfekt zugeschnittene Lösungen bieten. Rustikale Oberflächen – gerne auch mit dreidimensionaler Optik und Haptik – liegen genauso im Trend, wie unbeschnitten gelegte Muster mit unregelmäßigen Fugen.

Transparente Fassaden, Fenster und Türen haben sich vom wenig beachteten Bestandteil einer Hausfassade zu echten Designelementen mit hohem Nutzwert entwickelt. „Moderne Häuseraugen erhöhen den Wohnkomfort, sorgen für mehr Sicherheit, sparen Heizenergie, holen die Natur ins Haus und nutzen kostenlose Sonnenenergie – das sind abgesehen von ihrer optischen Attraktivität nur die wichtigsten Fähigkeiten“, erklärt der Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF), Ulrich Tschorn.

Transparente Fassaden, Fenster und Türen haben sich vom wenig beachteten Bestandteil einer Hausfassade zu echten Designelementen mit hohem Nutzwert entwickelt. „Moderne Häuseraugen erhöhen den Wohnkomfort, sorgen für mehr Sicherheit, sparen Heizenergie, holen die Natur ins Haus und nutzen kostenlose Sonnenenergie – das sind abgesehen von ihrer optischen Attraktivität nur die wichtigsten Fähigkeiten“, erklärt der Geschäftsführer des Verbandes Fenster + Fassade (VFF), Ulrich Tschorn.

imm cologne 2013: Massivholz und Natürliches Wohnen als #imm13 Trend.

imm cologne 2013: Massivholz und Natürliches Wohnen als #imm13 Trend.

Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, sieht sie sofort: Alte Schaufenster oder Glasfassaden, leicht „ergraut“, der Rahmen ist auch nicht mehr schön, innen läuft Tauwasser herunter und sobald man im Laden steht, hört man ihn immer noch: den Lärm auf der Straße. All diese unschönen Probleme lassen sich mit einem neuen Schaufenster in den Griff bekommen.

Wer mit offenen Augen durch die Stadt geht, sieht sie sofort: Alte Schaufenster oder Glasfassaden, leicht „ergraut“, der Rahmen ist auch nicht mehr schön, innen läuft Tauwasser herunter und sobald man im Laden steht, hört man ihn immer noch: den Lärm auf der Straße. All diese unschönen Probleme lassen sich mit einem neuen Schaufenster in den Griff bekommen.

Die Zeiten, in denen das Untergeschoß eines Hauses ausschließlich als Abstellkammer oder Waschgelegenheit genutzt wurde, gehören längst der Vergangenheit an. Immer mehr Bauherren tendieren beim Bau ihres Fertighauses zu einem Wohnkeller, der den Räumlichkeiten „über Tage“ in kaum etwas nachsteht. Zumindest dann, wenn es sich um ein modernes Kellersystem in Fertigbauweise handelt.

Die Zeiten, in denen das Untergeschoß eines Hauses ausschließlich als Abstellkammer oder Waschgelegenheit genutzt wurde, gehören längst der Vergangenheit an. Immer mehr Bauherren tendieren beim Bau ihres Fertighauses zu einem Wohnkeller, der den Räumlichkeiten „über Tage“ in kaum etwas nachsteht. Zumindest dann, wenn es sich um ein modernes Kellersystem in Fertigbauweise handelt.

Pinterest
Suchen