Sabine Schelle

Sabine Schelle

1
Follower
7
Following
Sabine Schelle
More ideas from Sabine
Osternester aus Hefeteig | berlinmittemom.com

Osternester aus Hefeteig | berlinmittemom.com

Craft

Fester Party-Bestandteil: Eine Tüte mit Süßigkeiten und anderen Kleinigkeiten für die Gastkinder zum mit nach Hause nehmen. Immer nur Flummis und Aufkleber sind aber langweilig – wir haben uns auf die Suche nach orginellen Mitgebsel-Ideen gemacht.

Fester Party-Bestandteil: Eine Tüte mit Süßigkeiten und anderen Kleinigkeiten für die Gastkinder zum mit nach Hause nehmen. Immer nur Flummis und Aufkleber sind aber langweilig – wir haben uns auf die Suche nach orginellen Mitgebsel-Ideen gemacht.

Ermahnung ist nicht das, was Kinder brauchen. "Vorsichtig sein" ist nicht das, wie sie sich selbständig entwickeln wollen.

Ermahnung ist nicht das, was Kinder brauchen. "Vorsichtig sein" ist nicht das, wie sie sich selbständig entwickeln wollen.

Die schönsten Zahnputzlieder und Zahnputzreime – Schwangerschaft, Baby, Kleinkind – Tipps für Eltern – Mamaclever.de

Die schönsten Zahnputzlieder und Zahnputzreime – Schwangerschaft, Baby, Kleinkind – Tipps für Eltern – Mamaclever.de

Einem kleinen Kind die Zähne zu putzen, kann zu einer ziemlich schwierigen und stressigen Angelegenheit werden, wenn sich die Kleinen nicht kooperativ zeigen. Manchmal hilft ein schönes Lied oder ein Zahnputzreim. Mamaclever hat die schönsten Zahnputzlieder und die besten Reime zum Zähneputzen zusammengetragen.

Einem kleinen Kind die Zähne zu putzen, kann zu einer ziemlich schwierigen und stressigen Angelegenheit werden, wenn sich die Kleinen nicht kooperativ zeigen. Manchmal hilft ein schönes Lied oder ein Zahnputzreim. Mamaclever hat die schönsten Zahnputzlieder und die besten Reime zum Zähneputzen zusammengetragen.

"Ach was, hat doch gar nicht weh getan" - Warum wir kindlichen Schmerz und ihre Gefühle wahrnehmen und begleiten sollten, anstatt sie zu übergehen oder Kinder abzulenken.

"Ach was, hat doch gar nicht weh getan" - Warum wir kindlichen Schmerz und ihre Gefühle wahrnehmen und begleiten sollten, anstatt sie zu übergehen oder Kinder abzulenken.

Kinder durch die Trotzphase/Autonomiephase begleiten - ohne Drohungen, Strafen und Erpressung: Ich ziehe deine Überlegung mit in Betracht (Ich nehme dich wahr!) – und ich als Erwachsener entscheide. Das ist elterliche Führung. Und wir als Eltern sind zu 100% für die Qualität dieser Beziehung, für das „Wie“ verantwortlich.

Kinder durch die Trotzphase/Autonomiephase begleiten - ohne Drohungen, Strafen und Erpressung: Ich ziehe deine Überlegung mit in Betracht (Ich nehme dich wahr!) – und ich als Erwachsener entscheide. Das ist elterliche Führung. Und wir als Eltern sind zu 100% für die Qualität dieser Beziehung, für das „Wie“ verantwortlich.