Sam Rubenstein

Sam Rubenstein

Sam Rubenstein
Weitere Ideen von Sam
1.Die Basis bildet ein engmaschiges Drahtgitter; Wühlmäuse und andere Schädlinge dringen nicht so schnell ein 2.Es folgt eine Schicht grober Bestandteile wie gehäckselte Äste von Bäumen und Sträuchern; sie sorgen für eine gute Durchlüftung des Beetes, das aufgeschichtete Material kann besser und schneller verrotten 3.Gartenabfälle, Grasschnitt und Stroh 4.Normale Gartenerde, sie muss nicht besonders hochwertig sein 5.Reifer Kompost 6.Hochwertige Blumenerde

Basis bildet ein engmaschiges Drahtgitter; Wühlmäuse und andere Schädlinge dringen nicht so schnell ein folgt eine Schicht grober Bestandteile wie gehäckselte Äste von Bäumen und Sträuchern; sie sorgen für eine gute Durchlüftung des Beetes, da

What a cute and cleaver idea! Clear around the planting area, for productive growth of the beans. Greate hideaway for kids in the yard, leave the grass in the center.

Une cabane dans le jardin pour les enfants / Garden hut for children ähnliche tolle Projekte und Ideen wie im Bild vorgestellt findest du auch in unserem Magazin . Wir freuen uns auf deinen Besuch. Liebe Grüß

Selbst versorgen  Einmal kaufen und dann immer wieder nachwachsen lassen? Das klappt mit erstaunlich vielen Lebensmitteln. Für die meisten brauchen Sie nicht einmal einen Garten, sondern lediglich Gemüsereste und eine sonnige Fensterbank. Gemüse auf diese Art selber zu ziehen spart nicht nur Geld, sondern reduziert auch Essensabfälle und schafft Unabhängigkeit.

Frühlingszwiebeln, Ingwer, Avocado, sogar Karotten: Viele Lebensmittel kannst du einfach nachwachsen lassen! Oft reichen Gemüse-Reste, Sonne & diese Tipps …