Stephanie Harbich

Stephanie Harbich

Stephanie Harbich
Weitere Ideen von Stephanie
Ein paar hilfreiche Tipps um als Mama nicht in eine Alltagsdespression zu fallen

Ein paar hilfreiche Tipps um als Mama nicht in eine Alltagsdespression zu fallen

Melonen-Hai, ein sehr schönes Rezept aus der Kategorie Dessert. Bewertungen: 89. Durchschnitt: Ø 4,8.

Melonen-Hai, ein sehr schönes Rezept aus der Kategorie Dessert. Bewertungen: 89. Durchschnitt: Ø 4,8.

Tolles Rezept für eine Kinderparty. Ihr braucht dafür eine Gurke, Weintrauben, Haribo Kirschen und Käsewürfel. Die Augen sind aus Mohn Streuseln. Noch mehr Rezepte gibt es auf www.Spaaz.de

Tolles Rezept für eine Kinderparty. Ihr braucht dafür eine Gurke, Weintrauben, Haribo Kirschen und Käsewürfel. Die Augen sind aus Mohn Streuseln. Noch mehr Rezepte gibt es auf www.Spaaz.de

Weltbester Erdbeerkuchen für Angeber ;-)

Weltbester Erdbeerkuchen für Angeber ;-)

IKEA war gestern: Das sind die 8 besten Alternativen

IKEA war gestern: Das sind die 8 besten Alternativen

Selberessen macht Spaß!   Was dem Baby dann als Fingerfood zum Befühlen und Naschen schmeckt. (iStock)

Selberessen macht Spaß! Was dem Baby dann als Fingerfood zum Befühlen und Naschen schmeckt. (iStock)

Grundrezepte für den Thermomix

Grundrezepte für den Thermomix

DIY Essensplaner selber machen | Essensplan-Organizer | DIY Haushalt

DIY Essensplaner selber machen | Essensplan-Organizer | DIY Haushalt

Das Auge isst mit! 27 Ideen für kreatives Kinder-Essen - www.kinderzeit-bremen.de

Das Auge isst mit! 27 Ideen für kreatives Kinder-Essen - www.kinderzeit-bremen.de

Du brauchst:Würstchen und Fertigpizzateig. Als erstes wird der Teig aufgerollt..Danach wird er in 12 Bänder geschnitten, die ca. 1 cm breit sind, wie auf dem Foto. Jetzt werden die Würstchen "mumifiziert" Dazu die Teigbänder einfach um die Würstchen wickeln. Ich habe die Würstchen vorher auf der Rückseite vorsichtshalber längst aufgeschlitzt, damit sie beim Backen nicht platzen.  Beim Wickeln das Gesicht der Mumie frei lassen.

Du brauchst:Würstchen und Fertigpizzateig. Als erstes wird der Teig aufgerollt..Danach wird er in 12 Bänder geschnitten, die ca. 1 cm breit sind, wie auf dem Foto. Jetzt werden die Würstchen "mumifiziert" Dazu die Teigbänder einfach um die Würstchen wickeln. Ich habe die Würstchen vorher auf der Rückseite vorsichtshalber längst aufgeschlitzt, damit sie beim Backen nicht platzen. Beim Wickeln das Gesicht der Mumie frei lassen.