StudiSpaß

70 Pins21 Followers
er Wolkenkratzer ist eine Kamasutra-Lern-Stellung, die man im Stehen ausübt und mit der man definitv hoch hinaus will. Stehend wird das Gegenüber, in diesem Fall das Skript, auf den Unterarmen getragen, was das Ganze zu einer sportlichen und sehr dynamischen Übung macht. Diejenigen, die den Wolkenkratzer ausführen, sehen zu, dass der Kreislauf immer schön in Schwung gehalten wird und alle Körperregionen ausreichend mit Blut versorgt werden – vorrangig natürlich das Gehrin! Alles in ...

er Wolkenkratzer ist eine Kamasutra-Lern-Stellung, die man im Stehen ausübt und mit der man definitv hoch hinaus will. Stehend wird das Gegenüber, in diesem Fall das Skript, auf den Unterarmen getragen, was das Ganze zu einer sportlichen und sehr dynamischen Übung macht. Diejenigen, die den Wolkenkratzer ausführen, sehen zu, dass der Kreislauf immer schön in Schwung gehalten wird und alle Körperregionen ausreichend mit Blut versorgt werden – vorrangig natürlich das Gehrin! Alles in ...

Der Hund, auf den muss man in diesem Fall nicht erst kommen, nein, man nimmt eher die Stellung desselben ein, eben auf allen Vieren. Diese Position empfiehlt sich dann, wenn man sich an sein Gegenüber gerne in Bodennähe anpirscht und dieser sich in freudiger Ewartung derer Dinge befindet, die da kommen könnten! Zumeist gibt es hier klare Rollenverteilungen zwischen Dominanz und Unterwürfigkeit. Die Stellung des „Hundes“ baut, wenn man so will, auf der des „Knierutschers“auf. ...

Der Hund, auf den muss man in diesem Fall nicht erst kommen, nein, man nimmt eher die Stellung desselben ein, eben auf allen Vieren. Diese Position empfiehlt sich dann, wenn man sich an sein Gegenüber gerne in Bodennähe anpirscht und dieser sich in freudiger Ewartung derer Dinge befindet, die da kommen könnten! Zumeist gibt es hier klare Rollenverteilungen zwischen Dominanz und Unterwürfigkeit. Die Stellung des „Hundes“ baut, wenn man so will, auf der des „Knierutschers“auf. ...

Der Winkelsitz nennt sich jene Stellung im Kamasutra des Lernens, der einen Vorzeige-Studierenden, zumeist einen Ersti, ausmacht. In vorbildlicher und ebenso wenig kreativer Position, sitzt man auf einem Stuhl oder einer entsprechend ergonomisch passenden Sitzgelegenheit. Oberkörper, Ober- und Unterschenkel sind je in einem 90° Winkel zueinander in Stellung gebracht. Das wohl geformte Skript auf den Oberschenkeln ruhend, geht man die ersten vorsichtigen Schritte gemeinsam – ...

Der Winkelsitz nennt sich jene Stellung im Kamasutra des Lernens, der einen Vorzeige-Studierenden, zumeist einen Ersti, ausmacht. In vorbildlicher und ebenso wenig kreativer Position, sitzt man auf einem Stuhl oder einer entsprechend ergonomisch passenden Sitzgelegenheit. Oberkörper, Ober- und Unterschenkel sind je in einem 90° Winkel zueinander in Stellung gebracht. Das wohl geformte Skript auf den Oberschenkeln ruhend, geht man die ersten vorsichtigen Schritte gemeinsam – ...

Die Feuerbrücke hat ihren Namen nicht von ungefähr – hier ist der Name definitiv Programm. Für erfahrene und hochmotivierte Liebende des Lernens, verbindet sich hier körperliches und geistiges Training gleichermaßen! Der Ursprung des Begriffs „Feuerbrücke“ rührt höchstwahrscheinlich daher, dass früher oder später schlicht und ergreifend der Arsch brennt, auf dem bei dieser Übung die meiste Last liegt. Vergleichbar mit einer ganz ähnlichen Übung aus dem Bodenturnen, ...

Die Feuerbrücke hat ihren Namen nicht von ungefähr – hier ist der Name definitiv Programm. Für erfahrene und hochmotivierte Liebende des Lernens, verbindet sich hier körperliches und geistiges Training gleichermaßen! Der Ursprung des Begriffs „Feuerbrücke“ rührt höchstwahrscheinlich daher, dass früher oder später schlicht und ergreifend der Arsch brennt, auf dem bei dieser Übung die meiste Last liegt. Vergleichbar mit einer ganz ähnlichen Übung aus dem Bodenturnen, ...

Der liegende Lurch, beliebt vor allem dann, wenn man großflächig auf Reibungswärme steht und die vorderen Extremitäten dabei eher passiv beansprucht werden sollen. Der leicht nach oben gebogene Oberkörper, die Hände verspielt auf der Tastatur liegend, erstreckt er sich weiter in den flach am Boden liegenden Unterkörper und die Beine. Diese können dabei nach Lust und Laune in beliebige Winkelpositionen gebracht und auch als Taktgeber für die weiter vorne stattfindenden Bewegungen dienen. ...

Der liegende Lurch, beliebt vor allem dann, wenn man großflächig auf Reibungswärme steht und die vorderen Extremitäten dabei eher passiv beansprucht werden sollen. Der leicht nach oben gebogene Oberkörper, die Hände verspielt auf der Tastatur liegend, erstreckt er sich weiter in den flach am Boden liegenden Unterkörper und die Beine. Diese können dabei nach Lust und Laune in beliebige Winkelpositionen gebracht und auch als Taktgeber für die weiter vorne stattfindenden Bewegungen dienen. ...

Der Knierutscher erweckt dem ersten Anschein nach den Eindruck, als möchte man seinem geliebten Skript huldigen, sich ihm völlig unterwefen – nur der Satz: „Nimm mich, ich gehöre nur dir!“, könnte diesen Eindruck noch verstärken. Man geht dabei auf die Knie, das Gesäß leicht angehoben und die Arme in erwartender Haltung in Richtung Notebook ausgestreckt. Es ist hier wohl besonders das Hinhalten und Dominieren des Gegenübers, dass den besonderen Reiz ausmacht. Wann du das Notebook anfasst,...

Der Knierutscher erweckt dem ersten Anschein nach den Eindruck, als möchte man seinem geliebten Skript huldigen, sich ihm völlig unterwefen – nur der Satz: „Nimm mich, ich gehöre nur dir!“, könnte diesen Eindruck noch verstärken. Man geht dabei auf die Knie, das Gesäß leicht angehoben und die Arme in erwartender Haltung in Richtung Notebook ausgestreckt. Es ist hier wohl besonders das Hinhalten und Dominieren des Gegenübers, dass den besonderen Reiz ausmacht. Wann du das Notebook anfasst,...

Der Nackenbrecher oder auch das einhöckrige Kamel genannt, ist eine Stellung, die jedem schon mal „passiert“ ist. Diese Stellung wird vor allem dann gerne eingenommen, wenn Lust und Motivation ihr Maximum (NICHT) erreichen und der Notebookbildschirm das einzige ist, was am bzw. auf dem ganzen Körper noch stramm steht. Der Oberklörper liegt auf dem Boden, die Beine sind angestellt und das Notebook liegt quasi mit der Tastatur im Schritt auf. Der Nacken wird dabei besonders beansprucht, ...

Der Nackenbrecher oder auch das einhöckrige Kamel genannt, ist eine Stellung, die jedem schon mal „passiert“ ist. Diese Stellung wird vor allem dann gerne eingenommen, wenn Lust und Motivation ihr Maximum (NICHT) erreichen und der Notebookbildschirm das einzige ist, was am bzw. auf dem ganzen Körper noch stramm steht. Der Oberklörper liegt auf dem Boden, die Beine sind angestellt und das Notebook liegt quasi mit der Tastatur im Schritt auf. Der Nacken wird dabei besonders beansprucht, ...

Pinterest
Search