No War

No War

20
Followers
5
Following
Keep on moving!
No War
More ideas from No
Initiative! Es ist nicht mehr länger möglich, vor dem Plastikproblem die Augen zu schließen. Nun, da die Dinge in Bewegung geraten, ist es an der Zeit, konkrete Forderungen zu stellen!

Initiative! Es ist nicht mehr länger möglich, vor dem Plastikproblem die Augen zu schließen. Nun, da die Dinge in Bewegung geraten, ist es an der Zeit, konkrete Forderungen zu stellen!

NOUSOUND NEUES ALBUM  "Set the people free"

NOUSOUND NEUES ALBUM "Set the people free"

Tanz mich ... Ein nachdenklicher Walzer ... Lyriks in Deutsch von T.Delißen

Tanz mich ... Ein nachdenklicher Walzer ... Lyriks in Deutsch von T.Delißen

Tanz mich ... Der neue Song von Nousound. Lyriks auf Deutsch!

Tanz mich ... Der neue Song von Nousound. Lyriks auf Deutsch!

Viraler Facebook-Post: So sehen Traumstrände wirklich aus In absehbarer Zukunft werden wir an Plastkibunten Stränden unsere Krebsgeschwüre pflegen.  Plastik-Nanopartikel lassen Zellen mutieren, verändern die DNA.  Wacht endlich auf, seht der üblen Wahrheit ins Auge und seid aktiv. Lethargie und Wohlstandsdenken haben ausgedient.  Informiert euch nun:...

Viraler Facebook-Post: So sehen Traumstrände wirklich aus In absehbarer Zukunft werden wir an Plastkibunten Stränden unsere Krebsgeschwüre pflegen. Plastik-Nanopartikel lassen Zellen mutieren, verändern die DNA. Wacht endlich auf, seht der üblen Wahrheit ins Auge und seid aktiv. Lethargie und Wohlstandsdenken haben ausgedient. Informiert euch nun:...

Wer sind die großen Plastikkonzerne?

Wer sind die großen Plastikkonzerne?

Die Krake Es gibt eine nahezu unendlich scheinende Anzahl von Chemieunternehmen, die nahezu jeden Aspekt unseres Lebens mit ihren Produkten beeinflussen. Sie sind die eigentlichen Urheber der Plastikflut. Weil sie aus finanziellem Interesse, im Sinne der Profitmaximierung, ohne Rücksicht auf Mutter Erde wirtschaften.  Die 50 größten Plastikkonzerne jetzt auf  httP://www.noplastique.de/list.html

Die Krake Es gibt eine nahezu unendlich scheinende Anzahl von Chemieunternehmen, die nahezu jeden Aspekt unseres Lebens mit ihren Produkten beeinflussen. Sie sind die eigentlichen Urheber der Plastikflut. Weil sie aus finanziellem Interesse, im Sinne der Profitmaximierung, ohne Rücksicht auf Mutter Erde wirtschaften. Die 50 größten Plastikkonzerne jetzt auf httP://www.noplastique.de/list.html

Tragt natürliche Kleidung!

Tragt natürliche Kleidung!

Une première "Plastic Attack" belge a eu lieu ce samedi dans un Delhaize... Wie lassen sich Supermärkte davon überzeugen, weniger Plastikverpackungen einzusetzen? In England ist eine interessante Idee entstanden: Kunden lassen den Verpackungsmüll einfach in der Filiale zurück.  Es war eine koordinierte „Plastik-Attacke“: Bewohner der englischen Stadt Keynsham hatten sich verabredet, um gegen Plastikverpackungen zu protestieren – und zwar an einem Ort, an dem besonders viel Plastikmüll…

Une première "Plastic Attack" belge a eu lieu ce samedi dans un Delhaize... Wie lassen sich Supermärkte davon überzeugen, weniger Plastikverpackungen einzusetzen? In England ist eine interessante Idee entstanden: Kunden lassen den Verpackungsmüll einfach in der Filiale zurück. Es war eine koordinierte „Plastik-Attacke“: Bewohner der englischen Stadt Keynsham hatten sich verabredet, um gegen Plastikverpackungen zu protestieren – und zwar an einem Ort, an dem besonders viel Plastikmüll…

Plastic Attack: Lasst euren Müll im Supermarkt!  Wie lassen sich Supermärkte davon überzeugen, weniger Plastikverpackungen einzusetzen? In England ist eine interessante Idee entstanden: Kunden lassen den Verpackungsmüll einfach in der Filiale zurück.  Es war eine koordinierte „Plastik-Attacke“: Bewohner der englischen Stadt Keynsham hatten sich verabredet, um gegen Plastikverpackungen zu protestieren – und zwar an einem Ort, an dem besonders viel Plastikmüll anfällt: Ein Supermarkt.  Rund 25…

Plastic Attack: Lasst euren Müll im Supermarkt! Wie lassen sich Supermärkte davon überzeugen, weniger Plastikverpackungen einzusetzen? In England ist eine interessante Idee entstanden: Kunden lassen den Verpackungsmüll einfach in der Filiale zurück. Es war eine koordinierte „Plastik-Attacke“: Bewohner der englischen Stadt Keynsham hatten sich verabredet, um gegen Plastikverpackungen zu protestieren – und zwar an einem Ort, an dem besonders viel Plastikmüll anfällt: Ein Supermarkt. Rund 25…

Steht endlich auf!

Steht endlich auf!

Steht endlich auf! Plastic is going to eat you! Und du merkst es nicht einmal! In 20 Jahren gibt es mehr Plastik in den Meeren als lebendiges Leben! Was können wir tun? Hast Du Beiträge, Texte, Aktionen? Willst Du Dich informieren? Steh auf! Mach etwas! Sei aktiv!

Steht endlich auf! Plastic is going to eat you! Und du merkst es nicht einmal! In 20 Jahren gibt es mehr Plastik in den Meeren als lebendiges Leben! Was können wir tun? Hast Du Beiträge, Texte, Aktionen? Willst Du Dich informieren? Steh auf! Mach etwas! Sei aktiv!