When autocomplete results are available use up and down arrows to review and enter to select. Touch device users, explore by touch or with swipe gestures.
Pinterest Success Story

Wie aus kleinen Geschenkideen große Erfolge werden

Für Sammy aus Stuttgart waren Malen und Basteln schon immer ihre größten Hobbies. Heute versorgt sie als Creatorin auf Pinterest ihre Follower*innen regelmäßig mit kreativen DIY-Ideen zum Nachmachen. Im Interview verrät sie, was ihr Kreativität bedeutet und wie ihre Impressions, dank Idea Pins, die Millionengrenze geknackt haben.

Hast du dich immer schon für DIY-Themen interessiert und wann war der Wunsch da, diese mit Follower*innen zu teilen?

Malen und Basteln sind seitdem ich denken kann meine größten Hobbies. Als kleines Mädchen habe ich mit einer Freundin immer aus einem Schuhkarton das Kinderzimmer unserer Träume gebastelt. Da wurden dann aus Pappe riesige Hochbetten mit Filz-Vorhängen geschnippelt und an Schnüren konnte man sich wie an Lianen durchs ganze Miniatur-Kinderzimmer schwingen. Und auch das Malen liebe ich von klein auf. Als ich einmal in Bildende Kunst eine 4+ bekam, war ich in Tränen aufgelöst. Ich mag Kreativsein also schon immer, weil es in mir drin steckt und es mich entspannt. Es macht mich einfach zufrieden, wenn ich etwas Schönes hinbekommen habe. Als dann ein Social Media Kanal nach dem anderen entstand, lag es natürlich nahe, meine Ideen auch mit anderen zu teilen, denn noch cooler als sein eigenes Bastelergebnis zu sehen ist es, das eigene Bastelergebnis bei anderen zu sehen. Und wie sich andere darüber freuen.

Wie kommst du auf die tollen Ideen für deine kreativen DIY-Tipps?

Meine Ideen fallen mir meistens beim Einschlafen ein, manchmal auch beim Träumen. Durch all den Input, den ich auf Pinterest täglich von anderen kreativen Leuten bekomme, fallen mir immer wieder neue Ideen und Abwandlungen bestehender Ideen ein.

Seit wann nutzt du Idea Pins und wie hat sich deine Reichweite seitdem verändert?

Meine ersten Idea Pin habe ich Mitte Februar zum Thema Bastelideen für Ostern veröffentlicht. Innerhalb von wenigen Minuten wurde er mehrere Hundert Mal gepinnt und ich bin echt aus allen Wolken gefallen . Insgesamt hat sich meine Reichweite in diesen knapp sechs Monaten um 34 Prozent erhöht und die Interaktion ist um 12 Prozent angestiegen. Die Idea Pins können nach meiner Erfahrung im Vergleich zu den klassischen Pins in wenigen Stunden unglaublich hohe Impressions erzielen. Kurz vor dem Valentinstag und kurz vor Muttertag zum Beispiel hatte ich an einzelnen Tagen bis zu 1,6 Millionen Impressions. Diese Zahlen finde ich echt krass und ich freue mich natürlich sehr drüber!

Dein bisher erfolgreichster Idea Pin?

Mein erfolgreichster Idea Pin war bisher die Anleitung einer Foto Geschenkidee, nämlich ein kleines DIY-Leporello in Herzform. Ich denke, dass dieser Pin deswegen so beliebt ist, weil das DIY sich zum einen ganz easy nachmachen lässt, zum anderen ganz persönlich ist und sich für ganz viele verschiedene Anlässe nutzen lässt. Damit ist der Idea Pin nicht nur saisonal interessant, sondern eben das ganze Jahr über.

Deine persönlichen Do's and Dont's für Idea Pins?

Zeige direkt am Anfang dein Ergebnis, sei es dein fertig gebackenen Kuchen, dein komplettes Outfit, deine Bastelarbeit oder was auch immer dein Thema ist. So sehen die User sofort, ob die fertige Idee ihnen zusagt oder nicht. Wenn eine Idee direkt am Anfang Lust macht, dann bleiben die User natürlich dran und klicken sich durch den ganzen Idea Pin. Verwende eher Videos als Fotos - an Bewegtbildern bleibt das Auge schneller hängen als an statischen Fotos und zudem lässt sich im Video fast alles besser zeigen und erklären. Versuche, einen optischen Wiedererkennungseffekt zu kreieren. Ich selbst arbeite zum Beispiel immer mit fröhlichen und kräftigen Farben und mit viel weißem Hintergrund. Dadurch erkennen die User idealerweise schon anhand des ersten Eindrucks, von wem der Content sein könnte. Halte den Inhalt möglichst einfach und nachvollziehbar und packe nicht zu viele Inhalte hinein. Hier muss ich mich oft selbst bremsen, um keine allzu komplizierten Anleitungen mit ganz vielen Details zu gestalten.

Nutzt du Pinterest anders als andere Kanäle auf denen du aktiv bist?

Ich zeige in meinen Idea Pins, anders als auf anderen Kanälen, meine gesamte Anleitung als gestraffte Alternative zu meinen dazugehörigen Blogposts. Vollständige Anleitungen spielt der Pinterest Algorithmus wesentlich besser aus als nur kleine Previews, die dann auf andere Kanäle verweisen. Die Idee von Pinterest ist dabei, dass Ideen, Storys und Inhalte sich auf der Plattform selbst abspielen und der User direkt auf Pinterest an alle wichtigen Inhalte zu einer Inspiration gelangt.

Hast du mit Marken bereits auf Idea Pins zusammengearbeitet?

Ja. Die Kooperationspartner waren bisher sehr zufrieden, denn die Impressions sind natürlich absolut überzeugend und bei mir persönlich zum Beispiel deutlich höher als auf anderen Kanälen.. Bisher lassen sich in einem Idea Pin allerdings keine Links einfügen, dafür der Pinterest-Accounts des Unternehmens. Doch hier ist soweit ich weiß, einiges in Planung. Ich bin jedenfalls gespannt, wohin der Weg noch führen wird und freue mich auf alles, was noch kommt!