DDR Filmarchiv - Die "Rumpelkammer" war vor allem beim älteren Publikum sehr beliebt. Willi Schwabe präsentierte fast ausschließlich alte Film-Ausschnitte der Jahre 1933 bis 1945 und erzählte amüsante oder denkwürdige Anekdoten über bestimmte Ereignisse, Schauspieler und Regisseure.

DDR Filmarchiv - Die "Rumpelkammer" war vor allem beim älteren Publikum sehr beliebt. Willi Schwabe präsentierte fast ausschließlich alte Film-Ausschnitte der Jahre 1933 bis 1945 und erzählte amüsante oder denkwürdige Anekdoten über bestimmte Ereignisse, Schauspieler und Regisseure.

Nudossi. Das Nutella des Ostens. Gibt's heute noch (oder wieder) und schmeckt viel besser da höherer Haselnussanteil. DDR

Nudossi. Das Nutella des Ostens. Gibt's heute noch (oder wieder) und schmeckt viel besser da höherer Haselnussanteil. DDR

Postkarte Meister Nadelöhr 1966

Pop Swatch Matin A Tanger - PWK177

DDR Museum - Museum: Objektdatenbank - Radio "R4000" Copyright: DDR Museum, Berlin. Eine kommerzielle Nutzung des Bildes ist nicht erlaubt, but feel free to repin it!

DDR Museum - Museum: Objektdatenbank - Radio "R4000" Copyright: DDR Museum, Berlin. Eine kommerzielle Nutzung des Bildes ist nicht erlaubt, but feel free to repin it!

DDR Museum - Museum: Objektdatenbank - Rechenschieber Copyright: DDR Museum, Berlin. Eine kommerzielle Nutzung des Bildes ist nicht erlaubt, but feel free to repin it!

DDR Museum - Museum: Objektdatenbank - Rechenschieber Copyright: DDR Museum, Berlin. Eine kommerzielle Nutzung des Bildes ist nicht erlaubt, but feel free to repin it!

Die Mitgliedskarte der Jungpioniere, aber für die Kinder der DDR war es der Pionierausweis.

Die Mitgliedskarte der Jungpioniere, aber für die Kinder der DDR war es der Pionierausweis.

Hexe Baba Jaga – eine Bekannte Märchenfigur aus russischen Märchen

Hexe Baba Jaga – eine Bekannte Märchenfigur aus russischen Märchen

Wertseite: Münze-Europa-Mitteleuropa-Deutsche Demokratische Republik-Deutsche-Mark-0.20-1969-1990

Wertseite: Münze-Europa-Mitteleuropa-Deutsche Demokratische Republik-Deutsche-Mark-0.20-1969-1990

DDR-Tele-Lotto: Es gab drei Ziehungsgeräte, das erst erinnerte ein wenig an ein Ufo oder wurde auch als Telelotto-Schnecke bezeichnet. Dieses Ziehungsgerät tat seinen Dienst von 1972 bis 1984. Das Nachfolgegerät mit Glasröhren funktionierte nach dem gleichen Prinzip, wie bei der ersten Version konnte es auch hier „Durchläufer“ geben, also die Kugel rollte in so einem Falle zwischen zwei Zahlen hindurch. Dieses Problem war erst 1987 mit dem dritten Ziehungsgerät, dem sogenannten Triesel…

DDR-Tele-Lotto: Es gab drei Ziehungsgeräte, das erst erinnerte ein wenig an ein Ufo oder wurde auch als Telelotto-Schnecke bezeichnet. Dieses Ziehungsgerät tat seinen Dienst von 1972 bis 1984. Das Nachfolgegerät mit Glasröhren funktionierte nach dem gleichen Prinzip, wie bei der ersten Version konnte es auch hier „Durchläufer“ geben, also die Kugel rollte in so einem Falle zwischen zwei Zahlen hindurch. Dieses Problem war erst 1987 mit dem dritten Ziehungsgerät, dem sogenannten Triesel…

Pinterest
Suchen