KUNST@SH

Kunst, Denkmäler, Skulpturen und Plastiken in Schleswig-Holstein: Das Projekt KUNST@SH stellt öffentlich zugängliche Kunstwerke aus allen Winkeln Schleswig-Holsteins vor und will damit Lust machen, diese mit offenen Augen und wachen Sinnen selbständig zu erkunden.
948 Pins39 Followers
#Schleswig Die Bronzeplastik von Bildhauer Karl Hartung stellt die reine Gestalt in den Mittelpunkt der Kunst und weckt dabei Assoziationen an einen zähen Teig, der in die Länge gezogen wird, oder auch an zerfließendes Wachs. Die Auflösung der Form durch das Wirken äußerer Kräfte lässt sich hier im wahren Sinne „begreifen“, denn der Körper hat eine starke plastische Wirkung. Die offenen Bereiche, die die Luft – den umgebenden Raum – hindurchströmen lassen, sind ebenso Bestandteil der Plastik…

#Schleswig Die Bronzeplastik von Bildhauer Karl Hartung stellt die reine Gestalt in den Mittelpunkt der Kunst und weckt dabei Assoziationen an einen zähen Teig, der in die Länge gezogen wird, oder auch an zerfließendes Wachs. Die Auflösung der Form durch das Wirken äußerer Kräfte lässt sich hier im wahren Sinne „begreifen“, denn der Körper hat eine starke plastische Wirkung. Die offenen Bereiche, die die Luft – den umgebenden Raum – hindurchströmen lassen, sind ebenso Bestandteil der Plastik…

#Ahrensburg Der Bildhauer hat die Form der beiden Vögel so weit abstrahiert, dass nicht ein realistisches Abbild zweier Tiere gezeigt wird, sondern mehr ein flüchtiges Bild. Und doch erkennen selbst ungeübte Augen in der einprägsamen Form schnell das Wesentliche: die eingefrorene Bewegung und den dramatischen Kampf.

#Ahrensburg Der Bildhauer hat die Form der beiden Vögel so weit abstrahiert, dass nicht ein realistisches Abbild zweier Tiere gezeigt wird, sondern mehr ein flüchtiges Bild. Und doch erkennen selbst ungeübte Augen in der einprägsamen Form schnell das Wesentliche: die eingefrorene Bewegung und den dramatischen Kampf.

#Trappenkamp Ein tanzender Harlekin steht vor der heute als Museum genutzten ehemaligen Schmiede des Bildhauers Alfred Schmidt. Hierbei handelt es sich gemäß der Beschilderung des Künstlers um „August des Starken Hofnarr Fröhlich“. Die Figur wurde aus Tombakblech geschmiedet.

#Trappenkamp Ein tanzender Harlekin steht vor der heute als Museum genutzten ehemaligen Schmiede des Bildhauers Alfred Schmidt. Hierbei handelt es sich gemäß der Beschilderung des Künstlers um „August des Starken Hofnarr Fröhlich“. Die Figur wurde aus Tombakblech geschmiedet.

#BadSegeberg Schriftsteller Karl May ist ebenso ein fester Bestandteil von Bad Segeberg wie die Fledermäuse im Kalkberg. Die jährlich stattfindenden Karl May-Spiele sind das Aushängeschild der Stadt. Dass da eine Büste des bekannten Schriftstellers nicht fehlen darf, versteht sich von selbst.

#BadSegeberg Schriftsteller Karl May ist ebenso ein fester Bestandteil von Bad Segeberg wie die Fledermäuse im Kalkberg. Die jährlich stattfindenden Karl May-Spiele sind das Aushängeschild der Stadt. Dass da eine Büste des bekannten Schriftstellers nicht fehlen darf, versteht sich von selbst.

#Ahrensburg Der spanische Titel der weißen Skulptur – Neustra Herencia – erscheint für ungeübte norddeutsche Zungen und Ohren ein wenig sperrig und auch wohlklingend zugleich. Einen ähnlichen Kontrast entdeckt auch das Auge, denn aus dem grob behauenen Stein blickt dem Betrachter ein zartes und fein gearbeitetes Kindergesicht entgegen. Es scheint aus dem schweren Stein herauswachsen zu wollen, wird aber von einer Kette unterhalb des Kopfes festgehalten.

#Ahrensburg Der spanische Titel der weißen Skulptur – Neustra Herencia – erscheint für ungeübte norddeutsche Zungen und Ohren ein wenig sperrig und auch wohlklingend zugleich. Einen ähnlichen Kontrast entdeckt auch das Auge, denn aus dem grob behauenen Stein blickt dem Betrachter ein zartes und fein gearbeitetes Kindergesicht entgegen. Es scheint aus dem schweren Stein herauswachsen zu wollen, wird aber von einer Kette unterhalb des Kopfes festgehalten.

#Ahrensburg Besucher des Amtsgerichtes in Ahrensburg treffen vor dem Betreten des Gebäudes rechts und links des Eingangs auf zwei Figuren. Die eine steht aufrecht und erhöht auf einem schmalen Sockel, die andere liegt mit angewinkelten Beinen auf einem leicht schrägen, flachen und breiten Podest. Auch wenn die Figuren nicht miteinander interagieren und sich nicht ansehen, stehen sie doch miteinander in Beziehung.

#Ahrensburg Besucher des Amtsgerichtes in Ahrensburg treffen vor dem Betreten des Gebäudes rechts und links des Eingangs auf zwei Figuren. Die eine steht aufrecht und erhöht auf einem schmalen Sockel, die andere liegt mit angewinkelten Beinen auf einem leicht schrägen, flachen und breiten Podest. Auch wenn die Figuren nicht miteinander interagieren und sich nicht ansehen, stehen sie doch miteinander in Beziehung.

#Kiel Üppig wachsende Natur kennzeichnet das Ölgemälde „Unversehrte Holsteinische Landschaft“ vom Maler Harald Duwe. Über das reine Bildmotiv hinaus zeigt sich die Wirkung des großformatigen Bildes vor allem durch seine Hängung im Obergeschoss des Kieler Thor-Heyerdal-Gymnasiums. Denn hier kontrastiert es mit weiteren Arbeiten des Künstlers, dem Arbeitsalltag auf der Werft, dichtem Gedränge am Strand und einer von rauchenden Schloten dominierten Industrielandschaft.

#Kiel Üppig wachsende Natur kennzeichnet das Ölgemälde „Unversehrte Holsteinische Landschaft“ vom Maler Harald Duwe. Über das reine Bildmotiv hinaus zeigt sich die Wirkung des großformatigen Bildes vor allem durch seine Hängung im Obergeschoss des Kieler Thor-Heyerdal-Gymnasiums. Denn hier kontrastiert es mit weiteren Arbeiten des Künstlers, dem Arbeitsalltag auf der Werft, dichtem Gedränge am Strand und einer von rauchenden Schloten dominierten Industrielandschaft.

#Kiel Entstanden ist das monumentale Wandbild 1982 für die Raststätte Gudow Süd an der innerdeutschen Grenze, und genau diese örtliche und zeitliche Situation thematisiert auch das Bild: Personen beider deutscher Staaten begegnen sich ganz ungezwungen auf der Brücke und überwinden damit zumindest auf der menschlichen Ebene die deutsche Teilung. Diese friedliche Begegnung – trotz der damals fortdauernden politischen Spannung – findet ihren besonderen Ausdruck im symbolträchtigen Handschlag…

#Kiel Entstanden ist das monumentale Wandbild 1982 für die Raststätte Gudow Süd an der innerdeutschen Grenze, und genau diese örtliche und zeitliche Situation thematisiert auch das Bild: Personen beider deutscher Staaten begegnen sich ganz ungezwungen auf der Brücke und überwinden damit zumindest auf der menschlichen Ebene die deutsche Teilung. Diese friedliche Begegnung – trotz der damals fortdauernden politischen Spannung – findet ihren besonderen Ausdruck im symbolträchtigen Handschlag…

#BadBramstedt Das Kunstwerk erinnert an eine historische Liebesgeschichte, der mehrfach kritisch hinterfragten tatsächlichen Geschichte, die allerdings immer wieder so erzählt wurde: Als der dänische König Christian IV. 1625 durch Bramstedt ritt, sah er die junge Wiebeke Kruse beim Wäsche waschen und verliebte sich sofort in sie. Sie wurde seine Geliebte, und sie hatten gemeinsam zwei Kinder.

#BadBramstedt Das Kunstwerk erinnert an eine historische Liebesgeschichte, der mehrfach kritisch hinterfragten tatsächlichen Geschichte, die allerdings immer wieder so erzählt wurde: Als der dänische König Christian IV. 1625 durch Bramstedt ritt, sah er die junge Wiebeke Kruse beim Wäsche waschen und verliebte sich sofort in sie. Sie wurde seine Geliebte, und sie hatten gemeinsam zwei Kinder.

#Ahrensburg Große und kleine Bilder aus vielen bunten Keramikfliesen säumen die beiden Wände. Ein Thema verbindet alle: Auf jedem Bild sind Frauenhände zu sehen, und zwar als Ausschnitte aus bekannten Werken von Picasso, da Vinci, Magritte und vielen anderen.

#Ahrensburg Große und kleine Bilder aus vielen bunten Keramikfliesen säumen die beiden Wände. Ein Thema verbindet alle: Auf jedem Bild sind Frauenhände zu sehen, und zwar als Ausschnitte aus bekannten Werken von Picasso, da Vinci, Magritte und vielen anderen.

Pinterest
Search